Dachstuhl brannte in Niederbuchholz

0
Foto: FF Königswinter

Königswinter – Ein Feuer im Dachstuhl eines Hausanbaus hat am Montagmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter in den Ortsteil Niederbuchholz in den Burgweg alarmiert.

Im Bereich eines zweigeschossigen Anbaus an ein Einfamilienhaus war es zu einem Feuer im Firstbereich des Dachstuhls gekommen. Die Bewohner hatten das Haus bereits verlassen und mit Hilfe eines Gartenschlauchs von außen erste eigene Löschversuche unternommen.

Die Feuerwehr ging von innen sowie von außen über die Drehleiter und tragbare Leitern vor. Der Brand konnte schnell eingegrenzt und eine Brandausbreitung auf das Haupthaus sowie andere Gebäudebereiche so verhindert werden. Um 13.24 Uhr war das Feuer aus. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung mussten weitere Dachziegel entfernt, um Brandnester mit Hilfe der Wärmebildkamera ausschließen zu können.

Der Einsatz der 40 Wehrleute der Einheiten Uthweiler, Bockeroth, Oelberg und Oberdollendorf endete gegen 14.15 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein