Dankmedaille für Elisabeth Irmgartz

0
Wurde mit der Dankmedaille der Stadt ausgezeichnet: Elisabeth Irmgartz

Bad Honnef-Selhof – Elisabeth Irmgartz aus Selhof bekam am Mittwoch die Dankmedaille der Stadt Bad Honnef von der stellvertretenden Bürgermeisterin Gabriele Clooth-Hoffmeister überreicht. Damit wurde sie für ihr Bürgerengagement und Traditionspflege geehrt. Die Auszeichnung fand im Rahmen des Konzertes des Kinderchores St. Martin in der Kirche St. Martin statt.

Insbesondere ist Elisabeth Irmgartz ehrenamtlich tätig für die Katholische Pfarrgemeinde St. Martin in Selhof und den Allgemeinen Turnverein Bad Honnef-Selhof 1907 e. V. (ATV-Selhof).

Sie ist das Rückgrat der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin in Selhof: Mitglied im Pfarrgemeindeverband und Vorsitzende im Pfarrausschuss. Hier organisiert sie das jährliche Pfarrfest. Sie richtet Kreuzwegs- und Marienandachten aus. Sie ist Mitglied im Friedensgebetkreises, Vesperchor, Krippenaufbauteam und kümmert sich um Pressemitteilungen zu kirchlichen Aktivitäten. Sie leistet die Vorbereitungsarbeit für die Sternsingerkinder und leitet den Kinderliturgiekreis.

30 Jahre lang leitet sie den Kinderchor St. Martin. Vielen ist die „Kölsche Weihnacht in der Kirche St. Martin“ in guter Erinnerung, zu der Elisabeth Irmgartz eingeladen hatte.

Im ATV-Selhof ist sie zum einen Übungsleiterin und war annähernd 30 Jahre lang bis zum Oktober 2021 Mitglied des Vorstandes. Seither hat sie weiterhin einige Aufgaben im Vorstand übernommen.

Für das große Engagement für die Stadt und Mitmenschen erhält Elisabeth Irmgartz die Dankmedaille für Bürgerengagement und Traditionspflege. Die Auszeichnung ist der öffentliche Dank für ihre vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein