Vernetzen

DRK

Das DRK verabschiedet sich von einem ereignisreichen Jahr und bereitet sich auf 2017 vor

Beitrag

| am

Bad Honnef | Für das DRK Bad Honnef geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Der Jahreswechsel soll dazu genutzt werden, um neue Kraft zu tanken. In einem Jahresbericht ruft der  Ortsverein noch einmal wesentliche Einsätze in Erinnerung.

“Bereits im März konnte eines der wichtigsten Projekte für Bad Honnefs Gefahrenabwehr erfolgreich beendet werden. Seit der Entscheidung, die CURA Häuser zusammenzulegen, erstellten Feuerwehr und Rotes Kreuz mit Unterstützung der anderen Honnefer Hilfsorganisationen, dem CURA Krankenhaus und der Stadt Bad Honnef entsprechende Notfallpläne. Eine Großübung am Honnefer Krankenhaus bildete den Abschluss der jahrelangen Planungen zur Bewältigung einer Großschadenslage in Bad Honnef. Bis auf kleinere Stellschrauben hat sich das Konzept bewährt.

Ende März endete eine Ära in Bad Honnef und dem Siebengebirge. Nach 16 Jahren und über 25.000 versorgten Patienten erfolgte am 31.03.2016 der letzte Wachwechsel im täglichen Rettungsdienst und Krankentransport. Aufgrund der europaweiten Ausschreibungspflicht übernahmen die Kollegen des städtischen Rettungsdienstes aus Königswinter die Aufgaben der Notfallrettung, des Krankentransportes sowie des Spitzen- und Sonderbedarfs. Für die Bevölkerung im Siebengebirge gibt es keine Veränderungen, denn auch in Zukunft werden die Honnefer Rot Kreuzler bei Großschadenslagen ausrücken.

Beim Rettungsmeilenfest präsentierte der Ortsverein das neue DRK-Centrum

 

Ein Fest der Superlative feierte der Ortsverein mit den Freunden der Malteser, dem Technischen Hilfswerk, der Feuerwehr, der Polizei und dem städtischen Rettungsdienst im April. Das 2. Rettungsmeilenfest bildete den Abschluss der Umbauarbeiten am DRK Zentrum in Bad Honnef. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten sich die Organisationen auf der Rettungsmeile von Bad Honnef.

Die Unwetter in den Sommermonaten sorgten auch in diesem Jahr für mehr Einsätze im Katastrophenschutz. So mussten allein die Honnefer Rot Kreuzler mehr als 1500 Betroffene und Einsatzkräfte mit über 2600 Portionen Verpflegung versorgen. Eine deutliche Erleichterung bringt die neue Einsatzküche, die mit einer modernen Großküche locker mithalten kann. Ein großer Gasherd, mobile Küchenmodule und als Highlight ein großzügiger Konvektomat sorgen dafür, dass die rund 300 Portionen Verpflegung, die ständig im DRK Zentrum vorgehalten werden, zügig an den jeweiligen Einsatzstellen verteilt werden.

DRK-Helfer auf dem Kinder- und Veedelszoch in Selhof

Weiterhin waren die ehrenamtlichen Helfer bei den Stadt- und Inselfesten, bei Rheinspaziert, dem Siebengebirgsmarathon sowie bei den Heimspielen der Dragons im Einsatz. Die Jugend trat erfolgreich bei Kreiswettkämpfen und dem Nachorientierungslauf in Berlin an. Sie unterstützte die Bereitschaft bei vielen Sanitätswachdiensten und Veranstaltungen.”

Auch im neuen Jahr werden die ehrenamtlichen Helfer des Roten Kreuzes wieder vor Ort sein, versichert das DRK Bad Honnef. Unterstützt werden sie dann von einem neuen Gerätewagen, der im Frühjahr ausgeliefert werden soll.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

22Mär17:30Eröffnungsfeier der Marktschwärmerei

23Mär18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 61 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X