Connect with us

Guten Tag, was suchen Sie?

Honnef heute
siebengebirge - „Das Erzbistum Köln sollte die Kulturlandschaft im Naturpark nicht vermarkten“

Rhein-Sieg/Bonn

„Das Erzbistum Köln sollte die Kulturlandschaft im Naturpark nicht vermarkten“

Zum Offenen Brief an Kardinal Woelki über auf Kirchen-Landbesitz geplante Riesen-Baugebiete im Naturpark Siebengebirge

Bonn/Königswinter – Die katholische Kirche hat sich in ihrer Enzyklika Laudato Sì dem Klima-, Landschafts- und Artenschutz verschrieben. Vom Erzbistum Köln erwartet der Verein Lebenswerte Region Bonn-Siebengebirge konsequentes Handeln, besonders dann, wenn es konkret wird. Der Verein unterstützt daher den Offenen Brief der Bürgerinitiative Stieldorf an Kardinal Woelki vom 21. August 2019.

Es geht darin um die Ländereien für umfangreiche Baugebiete in Vinxel, Stieldorf und Oelinghoven. Diese Agrarflächen liegen im nördlichen Naturpark Siebengebirge und gehören zum großen Teil dem Erzbistum Köln. Trotz der konventionellen Bewirtschaftung sind sie, amtlich bestätigt, schützenswert. Sie beherbergen viele heimische Arten des Offenlandes und sind als Kaltluftentstehungsgebiete für den Klimaschutz unverzichtbar. Vor allem für das rechtsrheinische Bonn ist der nördliche Naturpark das wichtigste im Alltag erreichbare Naherholungsgebiet.
„Die jetzt noch verbliebene Kulturlandschaft darf nicht noch weiter verbraucht werden, sie muss kommenden Generationen Ackerland, Klimaschutz und Naherholung bieten,“ fordert Jürgen Maier vom Verein Lebenswerte Region Bonn-Siebengebirge. „Das Recht wäre zwar auf der Seite der Kirche, aber die Moral nicht, wenn sie mit solchen Landverkäufen als Profiteurin der Zinspolitik dastünde und der Zerstörung der Schöpfung die Tür öffnen würde.“

Die Stadt Königswinter möchte um 15 Prozent wachsen, ein bei den Bürgerbeteiligungen mit großer Mehrheit abgelehntes Ziel. Inzwischen lassen ohnehin Konjunktur und Zuzug nach. Laut Empirica AG ist der Mietwohnungsbedarf absehbar gedeckt, sobald der schon genehmigte Wohnraum gebaut ist. Engpass ist die Kapazität der Bauwirtschaft. Dennoch fragen vor allem Geldanleger viel neues Bauland nach, wegen der langfristigen Niedrigzinspolitik. Für den weiterhin bestehenden Bedarf an Förderwohnungen und kleinen bezahlbaren Wohnungen ist der Naturpark Siebengebirge wegen der hohen Preise kaum geeignet. Landverkäufe der Kirche sind auch deswegen nicht sinnvoll, weil eine gründliche Revision des Königswinterer Stadtentwicklungsplans ISEK erforderlich ist, so der Verein.

Auch das geplante Gewerbegebiet samt Einkaufszentrum stößt Befragungen der Bürgerinitiative Stieldorf zufolge auf vielfache Ablehnung. Neben dem in Stieldorf vorhandenen Edekamarkt sind mehrere Discounter in den Nachbarorten leicht erreichbar, und die örtlichen Handwerker und Dienstleister wie Metzger, Bäcker und Frisöre würden durch die Planungen gefährdet. Der dörfliche naturnahe Charakter von Stieldorf ginge verloren.

Mit den Planungen ist die umstrittene Südtangente verbunden. Gewerbe- und Baugebiete würden den schon jetzt zu starken Autoverkehr direkt neben Kirche, Grundschule und Spielplatz um 50 Prozent steigern. Gäbe es auch die Südtangente, würde der Autoverkehr wegen ihrer Zubringer über Stieldorfer Straßen rund um die Uhr noch erheblich weiter anwachsen, so ein aktuelles Gutachten der Stadt Königswinter.

Der Verein Lebenswerte Region Bonn-Siebengebirge erinnert an das ökologische Vorbild, zu dem sich die Kirche verpflichtet hat. Er fordert den Kölner Erzbischof auf, die Ländereien des Erzbistums im Naturpark Siebengebirge nicht zu vermarkten. Anstatt die Niedrigzinspolitik für eigene Profite auszunutzen, muss die katholische Kirche angesichts des Klimawandels mit der Bewahrung der Schöpfung ernst machen.

Lebenswerte Region Bonn-Siebengebirge e.V.

Kommentar:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Ist denn schon wieder Weihnachten? Ja! Eine besinnliche Zeit, Glück und vor allem keinen Streit unterm Weihnachtsbaum wünscht Honnef heute. Impressionen vom...

Sport

Bad Honnef.  Nächster Abgang im Team der Dragons Rhöndorf: Power Forward Noah Litzbach verlässt auf eigenen Wunsch das gemeinsame Programm der Telekom Baskets Bonn...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Zu einem folgenschweren Unfall kam es heute Nachmittag auf der B42 zwischen Bad Honnef und Rhöndorf Richtung Bonn. Ein 20-Jähriger wurde...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef/Bonn | Der Bad Honnefer Volkswagen-Händler Klinkenberg hat am 7.12.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Das teilte Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner...

Sport

Bad Honnef | Organisatorische Glanzleistung: Die Judoka des TV Eiche Bad Honnef veranstalteten in der Sibisporthalle die Judo-Bezirksmeisterschaftene U12 und U15. Auch sportlich lief es...

Nachgefragt

Bad Honnef | Was wird aus dem ehemaligen Kaiser’s? Hinter den Kulissen wird an Lösungen gearbeitet. Der Einzelhandel in der City würde am liebsten...

Titel

Bad Honnef | Als Bad Honnefer Urgestein bekannt, als rasender Reporter viele Jahre im Siebengebirge unterwegs – zuletzt hauptsächlich für seinen eigenen Blog “Neue Bad...

Aktuell

Kein Schulunterricht in St. Josef

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef-Rhöndorf – Zu einem schweren Unfall kam es heute Nachmittag am Steinchen in Rhöndorf. Nach Polizeiangaben überschlug sich der 80-jährige Fahrer aus bislang...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Die Verwaltung will eine Ampelanlage an der Zufahrt zum Business-Park in Bad Honnef installieren. Dagegen wehren sich FWG, Bürgerblock und CDU....

FDP Bad Honnef

Stadt Siebengebirge | Die einzige Partei, die sich klar für eine Kommunale Einheit Siebengebirge ausspricht, ist die FDP. In Zukunft will sie verstärkt daran...

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg. Ein Unfall hatte sich am frühen Abend auf der A3 Richtung Frankfurt bei Aegidienberg ereignet. Beteiligt waren vier LKW. Eine 25-jährige Person...

Feuerwehr

Bad Honnef | Dramatische Szenen spielten sich heute Abend gegen 19 Uhr auf dem Gelände der katholischen Gesamtschule St. Josef ab. Ein Feuer wurde...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg | Ein LKW kam in den frühen Morgenstunden auf der A3 zwischen den  Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge  Richtung Köln ins Schleudern, wurde...

Bonn

Bonn. Am vergangenen Samstag (06.10.2018) wurde in der Nähe der Nordbrücke in Schwarzrheindorf eine unbekannte, männliche Leiche aufgefunden. Die Polizei Bonn bittet um Hilfe...