Der jüngste Kabarettist präsentiert den „Tag des jüngsten Gesichts“

0
873

Bad Honnef – Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet die Wahrheit. „Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?“ Nun, schon Jesus´ Apostel machten das Gleiche, und die waren sicherlich Jünger.

Alles dreht sich am 28.6.2019 im hautnah-Kleinkunstkeller um Bernard Paschke, unangefochten der jüngste Kabarettist Deutschlands und seit 2018 Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle. Paschke erklärt seinem Publikum nichts weniger als dieses Jahrtausend. Was sollte er auch sonst tun, er kennt ja kein anderes.

Er fährt mit dem Segway dahin, wo es wehtut, und rezensiert einen Regionalkrimi. Vielleicht aber auch nicht. Die Stimme einer Generation, der auf ewig nachgesagt werden wird, sie sei unpolitisch, schreit aus voller Kehle: „Kann man in Zeiten von AfD und Trump überhaupt unpolitisch sein? Nein!“

Aber es hört ja mal wieder niemand zu. „Sie wissen immer noch nicht, was Sie erwartet? Na und?“

Bernard Paschke: „Der Tag des jüngsten Gesichts“
hautnah-Kleinkunstkeller
28.6.2019, Beginn 20.30 Uhr
15 EUR (erm. 12 EUR; Barraum mit TV 10 EUR)

Vorverkauf:

Brunencafé, Bad Honnef, Hauptstraße/Kirchstraße
Café Profittlich, Bad Honnef-Rhöndorf, Ziepchesplatz
Online: hautnah-kleinkunst.de

Und Abendkasse.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein