Die Röders in Bad Honnef

Vortrag und Lesung der Autorin und Journalistin Catrin Möderler aus ihren Büchern über die Theaterfamilie Röder.

0

MilaRoeder EinBuehnenreifesLeben Cover 1568x2307 2Bad Honnef – Zu einer gemeinsamen Vortragsveranstaltung über „Die Röders in Bad Honnef“ laden der Bürger- und Heimatvereins Rhöndorf und der Verein Gutenberghaus Bad Honnef e.V. am 21. Oktober in die Aula der ehemaligen Konrad Adenauer-Schule ein. Zu Gast ist die Autorin und Journalistin Catrin Möderler, die aus ihren Büchern über die Theaterfamilie Röder liest.

Zutage gefördert hat die mehrjährige Recherche der Autorin eine aufregende Geschichte um Ruhm, Intrigen, Ehebruch, Flucht, märchenhaften Reichtum und Tod.

Ferdinand Röder (* 1807 in Köln; † 30. Juni 1880 in Bad Honnef) war ein Großer der deutschen Theaterszene des 19. Jahrhunderts. Er war Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter, Theater-Agent und Herausgeber des in Berlin erscheinenden „Theater-Moniteurs“. Er leitete in seiner Karriere die Theater in Bamberg, Regensburg, Riga, Nürnberg, Köln und Posen. Röder galt als schwierig, setzte sich jedoch mit vollem Einsatz für Kunst und Künstler ein, handelte für die von ihm betreuten Schauspieler beste Gagen aus, sicherte Autorenrechte und entdeckte Talente.

Und er war auch auch Mentor und Theateragent seiner Stieftochter Mila Röder gewesen. Sie war eine europaweit gefeierte Sängerin, die auch wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit schon zu Lebzeiten eine Legende war. Jacques Offenbach und Johann Strauß verehrten sie, die große Gesellschaft Europas liegt ihr zu Füßen. Eine kurze, intensive Zeit lang ist sie ein Star der Opernszene und tritt in Paris, Wien, Berlin, London und Florenz auf.
Ihre letzte Ruhe fand sie in einem prächtigen Mausoleum auf dem alten Friedhof in Bad Honnef.

Catrin Möderler geboren 1965 in Stuttgart, studierte Schauspiel in Hamburg, Gesang (Oper) an der Musikhochschule in Köln und absolvierte ein Aufbaustudium im Fach Kulturmanagement. Als Journalistin widmet sie sich den Fachgebieten Kultur und klassische Musik. Ihr besonderes Interesse gilt dabei dem 19. Jahrhundert und seinen faszinierenden Persönlichkeiten. Sie hat sich viele Jahre mit den Röders beschäftigt und zwei Bücher über Vater und Tochter geschrieben.

Es erwartet die Besucher/-innen des Abends garantiert ein kurzweiliger, sehr informativer Abend mit Einblicken in die Theaterwelt des 19. Jahrhunderts.

Termin: Freitag, 21. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Ort: Aula Konrad-Adenauer-Schule, Rheingoldweg 16, 53604 Bad Honnef
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
Eine Veranstaltung des Vereins Gutenberghaus Bad Honnef, e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein