Dr. Anders bleibt Vorsitzender der Seniorenvertretung

0
v.l. Iris Schwarz (Seniorenbeauftragte der Stadt), Barbara Boecker, Dr. Hans-Christoph Anders, Lieselotte Zastrow (neuer Vorstand Seniorenvertretung), Holger Heuser (Erster Beigeordneter der Stadt) - Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef – Unter keinem glücklichen Stern stand die Vorstandswahl der Bad Honnefer Seniorenvertretung. Der GA schreibt in einem Kommentar sogar über eine unappetitliche Atmosphäre. Es sei nicht so sehr um Inhalte, „sondern um parteipolitische Gräben“ gegangen. Die Seniorenvertretung sei definitiv beschädigt worden.

Besonders auffallend: Obwohl Susanne Langguth bei der Wahl im Mai mit deutlichem Abstand zu den Nächstplatzierten die meisten Stimmen erhielt, ging sie bei der Vorstandswahl leer aus.

Alter und neuer Vorsitzender ist Dr. Hans-Christoph-Anders, Stellvertreterin Lieselotte Zastrow, Schriftführerin Barbara Boecker.

„Wichtigste nächste Aufgabe der Seniorenvertretung soll die Erarbeitung eines Vorschlags zur Umsetzung der im Sozialausschuss beschlossenen Änderung des bisherigen Verfahrens für die Wahl der Seniorenvertretung sein“, teilt der Presseverantwortliche der Seniorenvertretung, Dr. Gerd Pflaumer, mit. Dabei soll es vor allem um die Einführung der Briefwahl gehen.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein