Vernetzen

Rhöndorf

Drängler soll Unfall provoziert haben

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf. Ursache für den Unfall am Montagabend auf der B42 soll die aggressive Fahrweise eines unbekannten PKW-Fahrers gewesen sein. Eine entsprechende Aussage der Fahrerin des verunglückten Fahrzeuges veröffentlichte heute die Polizei als Zitat.

“Ich fuhr mit etwa 100 Stundenkilometern. Kurz vor der Anschlussstelle Rhöndorf näherte sich mir von hinten ein Auto mit wesentlich höherer Geschwindigkeit”, habe die 25-jährige Frau gegenüber der Polizei angegeben. Und weiter: “Der Fahrer fuhr sehr dicht auf und betätigte mehrfach die Lichthupe”. Nachdem die Hyundai-Fahrerin von der linken auf die rechte Fahrspur gewechselt sei, habe sich der “Drängler” unmittelbar vor ihren Kleinwagen gesetzt und dann stark abgebremst.

Um eine Kollision zu vermeiden, habe die Autofahrerin eine Notbremsung durchgeführt und dabei die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto sei gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen gekommen. Der Verursacher habe sich ohne Anhalten vom Unfallort entfernt.

Das Kölner Verkehrskommissariat 2 sucht nun dringend Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (cg)

 

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 55 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X