Ein notwendiges Geschenk

0
kasa

Menschen in Kasambya kämpfen täglich, trotz wesentlich verbesserter Gesundheitsversorgung immer noch gegen viele ernsthafte Krankheiten. Manche sind tödlich, wenn man sie nicht zügig behandelt.

Malaria, HIV, Magengeschwüre, Typhus, Bluthochdruck, Schlangenbisse und viele weitere gesundheitliche Probleme machen den Bewohnern das Leben schwer. Und jetzt kam auch noch Corona dazu. Aber fast alle genannten Krankheiten sind heilbar oder zumindest kann man sie lebensverlängernd behandeln.

Doch dazu gehören nicht nur Medikamente, sondern auch professionelle Gesundheitshelfer. Diese können, mit notwendigen Hilfsmitteln ausgestattet, Krankheiten erkennen und entsprechend helfen. In Kasambya gibt derzeit drei ausgebildete Helfer. Ab Januar sollen auf Grund der gestiegenen Bevölkerungszahl weitere drei Gesundheitshelfer geschult und ausgestattet werden.

Hinter dem nachfolgenden Link finden Sie unter: „Was benötigt wird“ eine große Auswahl unterschiedlicher Dinge (mit den Pfeilen nach links und/oder rechts scrollen).
Es wäre toll, wenn Sie durch einen Klick zur weiteren Verbesserung der Gesundheit der Menschen aus Kasambya beitragen würden.

Ihre Spende wird für den Zweck ausgegeben, den Sie bestimmen. Sie bekommen automatisch eine Spendenquittung per E-Mail im Februar 2022 von Betterplace.

Helfen Sie mit?
Dann einfach hier klicken

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Bleiben Sie uns gewogen.

Father Charles Convention e.V.
c/o Peter Hurrelmann
Wolkenburgstraße 2a
53604 Bad Honnef
https://fachco.de

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein