Erwin Rüddel würdigt die Verdienste von Johannes Federhen

Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

0
ehrung federhen ausschn
Der CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel MdB zeichnete Johannes Federhen für sein langjähriges Engagement in der CDU aus. Die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth und der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Unkel, Dr. Heinz Schmitz, fanden ebenfalls anerkennende Worte für seine kommunalpolitische Lebensleistung. Schmitz überreichte Federhens Ehefrau Annekäthe zum Dank für die vielfältige Unterstützung einen Blumenstrauß - Foto: CDU-Gemeindeverband Unkel

Unkel – Erwin Rüddel hat Johannes Federhen für dessen langjährige Mitgliedschaft in der CDU gewürdigt. Bei einer Feierstunde der CDU der Verbandsgemeinde Unkel hob Rüddel Federhens vielfältigen Einsatz für die Partei und die Bürger von Rheinbreitbach und der VG Unkel hervor.

Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden Julia Klöckner und dem Kreisvorsitzenden Erwin Rüddel unterzeichnete Urkunde für 65 Jahre Mitgliedschaft. Die Urkunde und eine Dank-Medaille wurden mit 3-jähriger Verspätung übergeben, da die Ehrung aufgrund von Corona-Auflagen mehrfach verschoben werden musste. Inzwischen blickt der Jubilar auf 68 Jahre aktive Mitarbeit in der CDU zurück.

Johannes Federhen bedankte sich für die Ehrung. Er erinnerte an den Beginn seiner politischen Aktivitäten und damalige politische Weggefährten sowie seine vielfältigen kommunalen Mandate und Ämter.

Ein Beitrag von Dr. Heinz Schmitz, CDU-Gemeindeverband Unkel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein