urkunde mint freundliche schule

Bad Honnef-Rommersdorf – Am 08.09.2021 wurde die Erzb. Gesamtschule St. Josef erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

In einer online-Veranstaltung wurden in NRW insgesamt 107 Schulen als MINT-freundliche Schule geehrt. Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Mit der Auszeichnung als MINT-freundliche Schule wird unsere Profilbildung im MINT-Bereich bestätigt. Wir weisen nach, dass wir bestimmte Kriterien im MINT-Bereich erfüllen.

So bieten wir ein relativ breites MINT-Angebot an:

Im Wahlpflichtbereich Naturwissenschaften können unsere Schülerinnen und Schüler zwischen zwei unterschiedlichen Schwerpunkten wählen: Chemie/Biologie/Ernährungslehre und Physik/Informatik/Technik. Weitere MINT Angebote bieten wir im AG-Bereich z.B. Robotik, Experiment-AG, Bio-AG sowie als Ergänzungsfach „St. Josef 2.0“.

Seit dem Schuljahr 2020/2021 wird Technik ab der Stufe 5 unterrichtet. Während in den unteren Jahrgängen das Arbeiten im Technikraum mit einfachen Werkzeugen und Holzbearbeitung im Focus stehen, werden in den höheren Jahrgängen besonders die Themen Energiegewinnung, Elektrotechnik und Informatik vermittelt. Im Unterricht werden dazu elektrische Schaltungen eigenständig geplant und selbstständig angefertigt. Damit werden elementare Grundlagen für das grundlegende Verständnis von digitalen Schaltungen gelegt. Möglich ist dies, weil wir im Oktober 2020 einen neu eingerichteten Technikraum bezogen haben.

Dass die Schüler viel Spaß dabeihaben, zeigt sich auch an der erfolgreichen freiwilligen Teilnahme an Wettbewerben, z.B. zdi-Robotik oder Mathematik-Wettbewerben.

Für den AK MINT B. Fabiszisky

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein