Vernetzen

Kulturmeile

“Et Freudeblömche” Willi Birenfeld Dienstag im Feuerschlösschen

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf. In diesem Jahr wäre Bad Honnefs Heimtatdichter Franzjosef Schneider (Et Freudeblömche) 130 Jahre alt geworden. Vor 120 Jahren war er im „Hontes“ Schüler der „Höheren Privatknabenschule“, der Vorläuferin des Siebengebirgsgymnasiums und vor rund 20 Jahren fand im „SIBI-Spektrum – Kultur im Flur“ erstmals eine öffentliche Präsentation des Lebenswerks von Franzjosef Schneider (FJS) statt.

Die Stadt Bad Honnef und das SIBI-Spektrum veranstalteten anlässlich seines 25. Todestages eine Gedenkfeier im Kursaal, und sein Denkmal auf dem „Freudeblömche-Platz“ (Ecke Bahnhof- und Steinstraße) wurde enthüllt.

Anlässe genug für eine Gemeinschaftsveranstaltung mit SIBI-100-Team, hautnah-Kleinkunstkeller der KG Löstige Geselle und Förderverein der Stadtbücherei Bad Honnef.

Die findet am Dienstag, dem 12. Juni, um 19.30 Uhr im Foyer des Feuerschlösschens (Rommersdorfer Straße 78-82) statt.

Der Eintritt ist frei. Spenden für den Förderverein der Stadtbücherei sind sehr erwünscht. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 22 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X