alex möller, jens koelzer

Bad Honnef – Mit den Iserlohn Kangaroos kommt Samstag ein ProB- Schwergewicht in den DragonDome. Die Gäste liegen mit vier Punkten Vorsprung vor den Honnefern auf dem fünftenTabellenplatz.

Ohne einen US-Amerikaner bestritten die Kangaroos die bisherige Spielzeit. Stattdessen verteilt sich die offensive und defensive Last auf viele verschiedene Schultern. Mit von der Partie ist Ex-Drache Alexander Möller, der seit 2020 für Iserlohn seine Sneaker schnürt. Von 2011 bis 2019 durchlief er das Kooperations-Programm der Telekom Baskets Bonn und Dragons Rhöndorf.

Bester Scorer im tief besetzten Kader der Sauerländer ist Power Forward Tidjan Keita, der zuvor bereits für Coburg und Kirchheim in Deutschland aktiv war und allabendlich mehr als solide 16,5 Punkte und 9,0 Rebounds auflegt. In Sachen Spielaufbau hält der international erfahrene Toni Prostran die Fäden in der Hand, der neben Stationen in seinem Heimatland Kroatien unter anderem in Portugal, Frankreich, Schweden und Litauen als Basketball-Profi aktiv war.

Auf Seiten der Dragons muss Headcoach Julius Thomas weiterhin auf Paul Albrecht und Ralph Hounnou verzichten, die aufgrund von Verletzungen noch nicht wieder aktiv ins Geschehen eingreifen können.

Tip-Off zur Partie gegen die Iserlohn Kangaroos ist am kommenden Samstag um 19:00 Uhr im DragonDome (Menzenberger Straße 70, 53604 Bad Honnef). Tickets zur Partie sind nur über den Online-Shop der Dragons Rhöndorf verfügbar. Die Tageskasse bleibt geschlossen.

Im und um den DragonDome gilt eine 2G-Regelung. Weitere Informationen zum Hygiene-Konzept an Heimspieltagen sind der Homepage der Dragons Rhöndorf zu entnehmen.

Die Partie wird via Livestream auf Sportdeutschland.TV übertragen. Ein Liveticker ist über die Homepage der BARMER 2.Basketball-Bundesliga verfügbar.

Alex Möller 2018 im Intersport-Sportstudio. Interviewt wurde er von Jens Koelzer.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein