Fachdisziplinen der Universität Bonn rangieren in der Weltspitze

0
Foto: Volker Lannert / Universität Bonn

Bonn – Gleich mehrfach bescheinigt das aktuelle „Global Ranking of Academic Subjects 2021“ des bekannten Shanghai-Rankings der Universität Bonn ihre Leistungsstärke: Den jeweils ersten Platz in Deutschland belegt die Universität dabei in den Fächern Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, die Agrarwissenschaften und die Physik kommen auf Platz 3. Viele weitere Fächer folgen dichtauf.

Die Bonner Mathematik rangiert in dem weltweiten Vergleich auf dem 14. Platz und damit noch vor hoch anerkannten Hochschulen wie Harvard (Platz 16). In den Wirtschaftswissenschaften liegt Bonn im internationalen Ranking auf Platz 39. In Physik, Humanbiologie, Zahnmedizin und Pharmazie rangiert Bonn in der Kohorte 51-75, die Bonner Geographie kommt in die Gruppe 101-150.

Der Rektor der Universität Bonn, Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch, sieht das gute Abschneiden als Bestätigung der universitären Zukunftsstrategie: „Das Ranking zeigt die Forschungsstärke unserer Fächer. Sie ist auch die Voraussetzung für die innovative Zusammenarbeit in den Transdisziplinären Forschungsbereichen zu großen Zukunftsfragen, die wir im Rahmen unserer Exzellenzstrategie vorantreiben.“

Im Shanghai-Fächer-Ranking wurden 54 Fächer von 1.800 Universitäten anhand fünf Indikatoren bewertet. Dazu gehören Publikationsdaten wie wissenschaftliche Veröffentlichungen in Top-Journalen, internationale Co-Publikationen und Zitationsraten sowie die Anzahl renommierter Preise und Auszeichnungen, die aus der Universität hervorgegangen sind. (A.A.)

Die vollständige Rangliste ist zu finden unter:

https://www.shanghairanking.com https://www.shanghairanking.com/institution/university-of-bonn

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein