Bonn – Der Aufzugsweg der heutigen Fahrraddemo in Bonn hat sich geringfügig geändert. Das teilt die Polizei mit.

Von der Endenicher Straße aus fahren die Versammlungsteilnehmer statt in die Verdistraße weiter geradeaus auf dem Hermann-Wandersleb-Ring, biegen nach rechts in “Auf dem Hügel” ein und folgen ab “Am Propsthof” wieder dem mitgeteilten Weg.

Die Demo findet unter dem Titel “Geplante Erweiterung der A565 ohne Radschnellweg – Tausend Räder auf den Tausendfüßler – Radschnellweg statt neuer Autofahrspuren auf der A565” statt. 200 Fahrradfahrende wollen in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr durch Bonn fahren. Ein zunächst vorgesehenes Befahren der A565 wurde vom Verwaltungsgericht untersagt.

Die Polizei wird für entsprechende Verkehrsregelungen vor Ort sorgen. Während der Versammlung wird die Polizei via twitter (@polizei_nrw_bn) und am Bürgertelefon (0228 15-3030) über die aktuelle Verkehrssituation informieren.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein