Feiern ohne Ende – 50 Jahre KjG Selhof

Von Laura Hoffmeister

0
Foto: KjG Selhof

Bad Honnef-Selhof – Nach einem halben Jahr Planung stand endlich der große Tag vor der Tür. Schon freitags wurde aufgebaut und gemeinsam eine Messe mit Pfarrer Ottersbach gefeiert. „Was bedeutet für dich die KjG Selhof?“, gab er den Mitgliedern als Gedanken mit auf den Weg. Wie stark die Gemeinschaft, der Halt und das Miteinander in der KjG Selhof sind, war auch am nächsten Tag für alle deutlich zu spüren.

KjG Selhof über 140 Mitglieder

Das Jubiläumsfest der KjG Selhof startete um 12 Uhr auf dem Gelände des St. Martin Kindergartens. Bei bestem Wetter kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher zusammen und feierten 50 Jahre ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in einem kleinen Stadtteil, der mit einer Mitgliederzahl von über 140 Aktiven eine der größten KjGs im Rhein-Sieg-Kreis vorweisen kann. Darauf sind wir als KjG Selhof natürlich besonders stolz!

Das Programm gestaltete sich genauso bunt und vielseitig wie die Mitglieder unseres Vereins. Zur Eröffnung richtete die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Gabi Clooth-Hoffmeister ein Grußwort an die Vereinsmitglieder. Sie dankte all den jungen Menschen und auch den Ehemaligen für ihr ehrenamtliches Engagement und betonte, „dass seit 50 Jahren in unserer Stadt, hier im Veedel Selhof, eine stabile Gemeinschaft Kindern und Jugendlichen einen Ort anbietet, der Halt und Heimat bietet. Die Welt wird nicht einfacher, das macht dies umso wertvoller“.

Gleich darauf legten die ersten Gruppen mit Best-of-KjG Auftritten los, die schon im alljährlichen Pfingstzeltlager präsentiert wurden. „In Selhof schieben sich die Vereine die Mitglieder gerne gegenseitig zu“, erklärte Sven Champion, der als Ehrenmitglied die Moderation des Tages übernommen hatte, als das Tanzcorps Blau-Weiß Selhof, die Schelleböömsche der KG und der Tambourcorps Frei-Weg aufmarschierten. Auch unter den Mariechen, Majoren und Musizierenden fanden sich zahlreiche KjG‘lerinnen und KjG‘ler, die kurz ihre Vereinsoutfits wechselten.

Selhofer Ortsvereine unterstützten finanziell

Wie stark der Zusammenhalt ist, war kaum zu übersehen: zahlreiche Vereine waren zu Gast und gratulierten. Die Selhofer Ortsvereine unterstützten die Feier finanziell. Das DRK Bad Honnef war mit seinem stellvertretenden Bereitschaftsleiter Jakob Wassmann vor Ort und versorgte gleich ein paar Wespenstiche. Unter den Sponsoren fanden sich außerdem die Sparkasse, das Erzbistum Köln, der FuF, die Pfarrgemeinde vertreten durch den Kirchenvorstand, die Firma Ehrt, die Firma Wolf und die Volksbank. Nicht zu vergessen die zahlreichen Spenden für unsere Tombola. Bei so tollen Hauptgewinnen vom Hit-Markt Bad Honnef, Ludmillas und Genießerpfade, waren die Lose verständlicherweise schon am Nachmittag ausverkauft.

kjgselhof50 2
Eine Slush Ice Maschine von der BHAG für die KjG – Foto: KjG Selhof

Ganz besonders stolz präsentierten die KjG‘lerinnen und KjG‘ler ihre neuste Errungenschaft: die BHAG half nicht nur beim Sponsoring für das Fest, sie schenkte der KjG Selhof gleich eine eigene Slush Ice Maschine! Für das Fest wurden sogleich mehrere Geschmacksrichtungen zum Durchprobieren gekauft und für gut befunden. Vielen Dank für dieses große Geschenk!

Ein Auftritt berührte auf besondere Weise: zwei der drei Gründerinnen und Gründer der KjG Selhof wurden auf die Bühne geholt. Susanne Ritter und Bernward Siemes erzählten, wie sie gemeinsam mit Manfred Seifert vor 50 Jahren beschlossen, die KjG Selhof zu gründen. Heute danken ihnen hunderte Jugendliche und Erwachsene für die Erfahrungen, Erinnerungen und Freundinnen sowie Freunde, die sie durch die KjG Selhof sammeln durften.

Rock und Pop mit  „Beats and the Beauty Music“

Neben Hüpfburg, Kletterwand und Bullenreiten kam das Feiern aber auf keinen Fall zu kurz. Als ab 19:30 Uhr die Band „Beats and the Beauty Music“ mit Sabrina Marcy und Chris Marcy loslegte, konnte niemand mehr still sitzen bleiben. Es wurde gemeinsam gesungen, gelacht und getanzt. Unterbrochen wurde die Musik lediglich durch Danksagungen, die hier und da noch verteilt werden sollten. So dankten die aktiven Mitglieder Max Raffauf, der die Hauptorganisation der Feier übernommen hatte. Das Dankeschön wurde gleich weitergereicht an die zahlreichen Menschen, die im Vorfeld und bei der Feier mit angepackt hatten. Vielen Dank an alle Mitglieder sowie Freundinnen und Freunde, die diese großartige Feier möglich gemacht haben!

Im Anschluss – und um den geduldigen Nachbar:innen Ruhe zu gönnen – zog der Rest der Feiergemeinde eine Etage tiefer in die Räume der KjG Selhof im Pfarrheim. Alle waren sich einig: die 50 Jahr Feier der KjG Selhof war absolut gelungen!

kjgselhof50 3a
Foto: KjG Selhof

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein