Bad Honnef – “Nach der Entscheidung der Landesregierung ist das Festkommitee Bad Honnefer Karneval übereinstimmend zum Entschluss gekommen, sowohl die Sessionseröffnung im Kurhaus, die Familiensitzung, die Marktschau auf dem Rathausplatz wie auch den großen Bad Honnefer Karnevalszug am Karnevalssonntag abzusagen”. Das teilte heute Nachmittag der Vorsitzende des Festkomitees, Stefan Jungheim, mit.

Karneval feiern bedeute Gemeinschaft, Nähe, Frohsinn und auch “das ein oder andere Kölsch”. Das sei unter den aktuellen Corona-Auflagen nicht organisierbar, so Jungheim weiter. Schweren Herzens würden auch die weiteren Veranstaltungen, wie das beliebte gemeinsame Singen in den drei Stadtteilen und auch die „Kölsche Mess“, nicht stattfinden.

Sollten sich in der Session doch noch Möglichkeiten ergeben, gemeinsame Veranstaltungen zu organisieren, so sei das Festkomitee sicher, dass dies “aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit aller Bad Honnefer Karnevalsvereine auch kurzfristig umgesetzt werden kann”.

Kölsche Mess 2019

[su_vimeo url=”https://vimeo.com/319303190″ dnt=”yes”]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein