Feuerwehr barg Toten aus verrauchter Wohnung

0
Symbolfoto | Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Bonn – Eine tote Person beklagte die Bonner Feuerwehr heute Morgen bei einem Einsatz in der Dorotheenstraße. Um in die verrauchte Wohnung im 2. Obergeschoss vordringen zu können, mussten die Feuerwehrleute zunächst mehrere Türen gewaltsam öffnen.

Sie brachten die leblose Person umgehend ins Freie und begannen, der Rettungsdienst begann sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die jedoch nicht zum Erfolg führten.

Die Brandbekämpfung in der Wohnung wurde durch einen weiteren Trupp unter Atemschutz fortgeführt. Nach 30 Minuten konnte sie beendet werden.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren 36 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst von den Feuerwachen 1 und 2 sowie der Löscheinheit Bonn Mitte der Freiwilligen Feuerwehr.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein