Asbach – Im Bereich der Einmündung von der L272 nach Rauenhahn kollidierten heute Nachmittag zwei PKW. Während der Fahrer des einen PKW unverletzt blieb, verletzte sich die Fahrerin des zweiten Fahrzeuges leicht. Sie war zeitweilig im Fahrzeug eingeschlossen. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Fahrzeugtür öffnen und die 19-jährige Fahrerin gemeinsam mit dem Rettungsdienst befreien.

Die Feuerwehren Asbach und Buchholz sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Anschließend wurde die Fahrbahn von Trümmerteilen befreit.

Die L272 war während der Maßnahmen voll gesperrt. Nach rund 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein