Windhagen – Eingeklemmet wurde ein LKW-Fahrer Mittwochnacht bei einem Unfall auf der A3 Höhe Windhagen Fahrtrichtung Köln. Zuvor war er mit seinem Fahrzeug auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren. Die Feuerwehr der VG Asbach sicherte den Mann.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen beide Fahrzeuge auf dem Seitenstreifen. Die Fahrerkabine des LKW war stark deformiert. Sofort wurde ein erster Zugang geschaffen, um den Fahrer zu versorgen.

Bei den weiteren Rettungsarbeiten mussten die beiden LKW auseinander gezogen werden. Erst dann konnte der Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Der schwerverletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst weiter versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Sattelzuges wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Anzeigeintersport

Während der Rettungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Durch die Feuerwehr wurde parallel der Brandschutz sichergestellt sowie die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Am Unfallfahrzeug wurde Diesel abgepumpt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Gegen 6:30 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein