Feuerwehr errichtet erste Stege in Königswinter

0
Foto: FF Königswinter

Königswinter – Auf Grund der prognostizierten derzeit steigenden Pegelstände des Rheins hat die Freiwillige Feuerwehr Königswinter am Sonntagmittag mit dem vorsorglichen Aufbau erster Stege in drei rheinanliegenden Straßen begonnen. 29 Kräfte des Löschzugs Altstadt waren rund 2 Stunden in der Mittagszeit mit der Errichtung von Stegen in der Kellerstraße, Tomberger Straße und Altenberger Gasse in rheinnahen Bereichen beschäftigt. Vom steigenden Pegelstand sind hier derzeit nur wenige hochwassererfahrene Anwohner betroffen, die mit der Situation vertraut sind.

Die Stadtbahnlinie 66 fährt aufgrund des weiter steigenden Rheinpegels nur bis zur Haltestelle “Clemens-August-Straße” in Königswinter. Von dort starten Pendelbusse bis zur Endstation der Linie 66 in “Bad Honnef”.

Die Rheinfähre Königswinter hat den Betrieb eingestellt.

hochwasser koewi 1
Foto: FF Königswinter
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein