Feuerwehr rettet hilflose Person in den Weinbergen

0
Rettung in der Nacht in den Weinbergen - Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef-Rhöndorf – Nach dem schweren Brand im Rhöndorfer Wald musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef Samstag gegen 1:30 Uhr erneut ausrücken. Ein 85-jähriger Mann musste aus den Weinbergen am Drachenfels gerettet werden. Er hatte sich bei einem Sturz in dem Sicherheitsnetz verfangen. Der Mann befand sich in einer medizinischen Notlage und in Absturzgefahr. Er kam mit leichten Verletzungen glimpflich davon.

Vor Ort wurde die Person medizinisch versorgt und mit einer Schleifkorbtrage den steilen Hang herunter gelassen. Dort wurde sie dann dem Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz waren die Löschgruppe Rhöndorf, die erweiterte Absturzsicherung, der Löschzug Bad Honnef und der Führungsdienst.

Löschaktion Freitagabend im Rhöndorfer Wald

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein