Flächenbrand in Buchholz schnell gelöscht

Feuerwehr warnt vor aktueller Brandgefahr

0
Foto: Feuerwehr VG Asbach

Buchholz – Mittwoch gegen 16:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand in Buchholz alarmiert. Da beim Notruf von einer größeren Fläche gesprochen wurde, wurden sofort die Einheiten Buchholz und Krautscheid sowie das Großtanklöschfahrzeug aus Neustadt entsandt. Als kurz darauf die ersten Einsatzkräfte am Sportplatz in Buchholz eintrafen, brannte eine Fläche von knapp 100 Quadratmetern Wiese an einem Waldstück.

Mit zwei Strahlrohren wurde der Brand von beiden Seiten eingegrenzt und konnte schnell abgelöscht werden. Eine weitere Ausbreitung sowie größerer Schaden konnte verhindert werden. Im Einsatz waren unter der Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Norbert Stockhausen 28 Kräfte der Feuerwehr sowie die Polizei.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr auf die aktuell hohe Brandgefahr von Wiesen und Wäldern hin. Die Kombination aus hohen Temperaturen, großer Trockenheit und starken Winden wird die Lage in den nächsten Tagen weiter verschärfen. Daher sind Rauchen, offenes Feuer oder Grillen in den Wäldern streng verboten. Jeder Verdacht auf ein Feuer sollte sofort über die Notrufnummer 112 gemeldet werden. Je früher ein Brand entdeckt wird, umso schneller kann er mit guter Aussicht auf Erfolg bekämpft werden. Geben Sie den Ort des Brandes möglichst genau an. Dazu kann man bekannte Objekte, Wegkreuzungen, oder auch die Rettungspunkte nutzen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein