Flegelhaftes Dreindreschen

0

Sehr geehrte Herr Hombücher,

mit Ihrem flegelhaften Dreindreschen haben Sie jede journalistische Sorgfaltspflicht und zudem jede Logik verlassen. Es ist meine Pflicht, eine ordentliche Regelung der Nachfolge sicher zu stellen, und dazu gehört auch die Information der Kommunalaufsicht – die oberste ist nun mal das Innenministerium. Nur durch dieses Handeln konnten Otto Neuhoff auch die entsprechenden Lösungen aufgezeigt werden. Hat er also nun doch mit seinem Arbeitgeber „gekungelt“? Nein, Herr Hombücher, Sie sollten diesen Pfad der Parteinahme schleunigst wieder verlassen, wenn Sie ernst genommen werden wollen. Ihr erschreckendes Unwissen über Verwaltungsabläufe und Verwaltungsführung darf man Ihnen im Einmannbetrieb sicher nicht übel nehmen. Aber fair sollten Sie schon noch bleiben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Wally Feiden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein