Foto: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Bonn – Die Saison 2021 in den Bonner Freibädern klingt aus. Im Freibad Rüngsdorf in Bad Godesberg und im Freibadteil des Hardtbergbades wird am Sonntag, 26. September, der letzte Badetag sein. Während das Hardtbergbad bereits den Schwimmhallenbetrieb aufgenommen hat, ist im Freibad Friesdorf die Traglufthalle aufgebaut; dort beginnt der Hallenbetrieb am Montag, 27. September.

Die beiden Freibäder Römerbad in Bonn-Castell und Ennertbad in Beuel bleiben noch bis einschließlich Freitag, 8. Oktober 2021, geöffnet. Beide Bäder öffnen ab Montag, 27. September, montags bis freitags von 7.30 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr. Hier werden aber nur das Schwimmer- und das Nichtschwimmerbecken beheizt und nutzbar sein.

Im Frankenbad ist die Dachsanierung fast abgeschlossen; es wird Mitte Oktober wieder eröffnen. Die Beueler Bütt wird nach Sanierung des Beckens im Frühjahr 2022 wieder zur Verfügung stehen.

Anzeigeintersport

Weitere Informationen im Internet unter www.bonn.de/baeder.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein