Halt Pol erweiterte Orden um Anstecker

0
Halt Pol-Orden - Foto: Halt Pol

Bad Honnef – Auch in der Session 2022/2023 begann das karnevalistische Treiben der KG Halt Pol 1874 e.V. mit einer Gedenkmesse für die Verstorbenen der Gesellschaft. In Uniform nahm die Halt Pol-Familie an der Messe teil. Der 2. Vorsitzende, Dirk Schneider, las die Fürbitten vor.

Nach der Messe folgte die traditionelle Ordensvorstellung wie im vergangenen Jahr im Haus im Turm. Nachdem die Session 2021/2022 coronabedingt nicht stattfand, wird der Orden auch in der Session 2022/2023 getragen. Jedoch wurde er um einen Anstecker, der die ausgefallene Session 2021/2022 und eine hoffnungsvolle und strahlende Session 2022/2023 symbolisiert, erweitert. Orden und Erweiterung wurden vom Haus im Turm gespendet. Zum Dank erhielt Geschäftsführer Harry Müller einen Strauß Blumen.

Neben der Ordensvorstellung präsentierte Präsident und 1. Vorsitzender Jörg Pütz einen neuen Großen Rat und zwei neue Senatoren der Gesellschaft.

kalischka
Foto: Halt Pol

Als neuer Großer Rat wurde Dr. Jan Kralitschka vorgestellt, vielen auch bekannt als ehemaliger Bachelor. Der Senat wird durch Robert Harbo und den langjährigen Elferrat, den ehemaligen Schatzmeister und Bauer des Siebengebirgsdreigestirns 2010/2011 Ralph Schilken erweitert.

Nächste Highlights: 29.01.2023 – Mädchensitzung im Kurhaus; 08.02.2023 – Prunksitzung im Kurhaus – der Kartenverkauf läuft und es sind noch Karten vorhanden. Karten können über den Elferrat der KG bezogen werden. (bs)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein