Gemeinde St. Martin feierte Kirchweih- und Pfarrfamilienfest

0
Kirchweih- und Pfarrfamilienfest - Foto: Eugen Pink

Bad Honnef-Selhof – Endlich, nach zwei Jahren Zwangspause, durfte die katholische Kirchengemeinde St. Martin in Selhof wieder ihr Kirchweih- und Pfarrfamilienfest am letzten Sonntag im August feiern.

Der Tag begann mit der heiligen Messe, anlässlich des Kirchweihtages. Im Anschluss daran zog die Pfarrprozession durch Selhofs Straßen, begleitet vom Blasorchester Niederdollendorf wurde gesungen und gebetet. Am Schützenhaus und an der Martinskapelle waren Segensaltäre aufgebaut und an der Wiese vor der Kirche erteilte Pfarrer Kürbig den Schluss Segen.

Blasorchester Niederdollendorf mit toller Musik

Dann begann auf dem Gelände des Kindergartens das Pfarrfamilienfest. Viele Gruppierungen aus der Gemeinde hatten am Vortag die Festwiese hergerichtet und sorgten für Speisen und Getränke. Das Blasorchester Niederdollendorf unterhielt die Gäste mit seiner tollen Musik und wartete sogar mit Gesang und Showeinlagen auf, zur Freude aller Gäste. Ohne Zugabe durften die Musiker das Festgelände nicht verlassen.

Am Nachmittag hatte der Kindergarten zum Tag der offenen Tür eingeladen. Für die Kinder gab es Bastelangebote und reichlich Spielgelegenheit auf dem Gelände. Vor allem der Bachlauf bereitete den Kindern viel Freude und man sah etliche Kindersachen, die zum Trocknen in der Sonne hingen.

„Fortunate Sounds“ spielten Oldies

Am Nachmittag unterhielt die Band „Fortunate Sounds“ mit einer tollen Auswahl an Oldies der 70er bis 90er Jahre und bekam dafür viel Applaus. Zur Band gehören Karin Kannen, Gesang, Klaus Kannen, Gitarre, Rolf Bartsch, Solo Gitarre und Gesang, Monika Beydemüller, Keyboards, Klaus Beydemüller, Bass, Christofer Irmgartz, Drums und Gesang.
Es war ein gemütliches Familienfest und viele Besucher hielt es lange auf dem Gelände bei guter Unterhaltung und netten Gesprächen.

Kirchenglocken beendeten Pfarrfamilienfest

Beim Aufräumen am Abend packten auch etliche Festbesucher mit an, so dass das Kindergartengelände am nächsten Morgen wieder komplett den Kita-Kindern gehörte. Wie es seit über 30 Jahren in Selhof Tradition ist, wurde nach getaner Aufräumarbeit durch das Läuten der Kirchenglocken das Pfarrfamilienfest beendet.

Elisabeth Irmgartz

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein