Große Kunst im Kleinkunstkeller – Mit Özgür Cebe lachen und nachdenken

0

Bad Honnef – Mit der letzten Vorstellung vor der Sommerpause präsentierte der Zeughaus-Kleinkunstkeller der Löstige Geselle gestern Abend den Kabarettisten und Comedian Özgür Cebe. Mit seiner typisch bissigen Ironie zog er einen kritischen Querschnitt durch Politik, Gesellschaft und Ironie ohne dabei verletztend zu wirken. Und immer wieder bot er Alternativen an und zeigte Wege auf, die eventuell mit zu einer besseren Welt beitragen könnten.

Cebe ist mehrfacher Träger von Kleinkunstpreisen und hat sich von Stand-up-Comedian zum reinen Kabarettisten verändert.

Leider war der Kleinkunstkeller nur zu einem Drittel besetzt. Offenbar haben mit Publikumsknappheit als Begleiterscheinung von Corona auch andere Veranstaltungsorte zu kämpfen.

Vielleicht könnte sich die Stadt ein bisschen mehr um die Probleme der eigenen Kulturszene kümmern, als ausschließlich um kulturelle Großveranstaltungen. Ein Anfang wäre schon, Kultur nicht als Instrument der Wirtschaftsförderung zu sehen, sondern Wirtschaftsförderung als Profiteurin von Kultur zu begreifen.

DSCF1356 2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein