Vernetzen

De Zoch kütt

Hallelujah! Die ersten jecken Signale

Sessionseröffnung am 16.11.2019 im Aegidienberger Bürgerhaus

Beitrag

| am

sessionseröffnung - Hallelujah! Die ersten jecken Signale

Bad Honnef – Das letzte Trömmelche noch im Ohr, kündigt sich bereits die nächste fünfte Jahreszeit an. Der Festausschuss Bad Honnefer Karneval hat heute das Plakat für die Sessionseröffnung veröffentlicht. 

Die findet am 16.11.2019 statt. Zum ersten Mal nicht im Kurhaus, sondern im Bürgerhaus Aegidienberg. Grund für den Ortswechsel ist die Sanierung des Kurhauses, die erst nächstes Jahr abgeschlossen sein wird.

Um 19.30 Uhr startet ein buntes Programm mit allen Bad Honnefer Karnevals-Corps und -Vereinen und zwei richtig jecken Krachern. Für die Auftaktveranstaltung hat das Festkomitee Björn Heuser und die Schäl Pänz verpflichten können.

Musikpädagoge, Liedermacher und Komponist Heuser ist bekannt für seine schon legendären Mitsingkonzerte, zu seinem Repertoire gehören unter anderem Lieder der Bläck Fööss und der Höhner. Die Schäl Pänz, die sich selbst als “musikalisches Stimmungsfeuerwerk” bezeichnen, sind bei Veranstaltungen des Festkomitees längst keine Unbekannten mehr. Zuletzt traten sie bei der Sessionseröffnung 2018 im Kurhaus auf.

Damit der Bad Honnefer Karneval auch in der Session 2019/20 wieder zu einem wahren Erlebnis für die Jecken aus Nah und Fern wird, bittet der Festausschuss seine Mitglieder frühzeitig um Mitteilung der Veranstaltungstermine, damit sie rechtzeitig in das Gesamtprogramm aufgenommen und beworben werden können.

So war es im letzten Jahr

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

So war es 2017

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wetter in Bad Honnef

   
Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

>