Handwerker verletzte sich bei Dacharbeiten – Feuerwehr setzte Spezialtrage ein

0

Königswinter-Fronhardt | Ein Handwerker verunglückte am heutigen Nachmittag bei Dacharbeiten an einem Haus in Königswinter-Fronhardt. Leicht verletzt wurde er aus einer Höhe von vier Metern mit einer Spezialtrage über die Drehleiter auf den Boden gebracht und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz befanden sich neben dem städtischen Rettungsdienst 21 Kräfte der Löschzüge Uthweiler und Altstadt unter Leitung von Torsten Weiler. Der Einsatz dauerte ca. eine halbe Stunde.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter