Hans-Heribert Krahe gibt Löschgruppenführung ab – Markus Prinz als Nachfolger gewählt

Nach 31 Jahren Ehrenamt gibt Hans-Heribert Krahe sein Amt als Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr in Rhöndorf ab. Das teilte die Löschgruppe am Sonntag mit. Nachfolger wird sein amtierender Stellvertreter, Hauptbrandmeister Markus Prinz. 

Hans-Heribert Krahe trat am 1. September 1971 in die Jugendfeuerwehr Bad Honnef ein. Von 1984 bis 1996 war er stellvertretender Löschgruppenführer und von 1996 bis 2015 Einheitsführer in Rhöndorf.

Markus Prinz trat am 1. April 1980 in die Jugendfeuerwehr Bad Honnef ein. Seit 2001 steht er der Löschgruppe als „zweiter Mann“ vor. Am Tag der Amtsübergabe feiert er sein 35-jähriges Dienstjubiläum.

Neu an seiner Seite wird dann Hauptbrandmeister Stefan Krahe die Verantwortung als Stellvertreter übernehmen. Er ist seit 1. Juni 1996 bei der Freiwilligen Feuwerwehr aktiv und leitet bereits seit einiger Zeit die Fachgruppe „Erweiterte Absturzsicherung“ auf Wehrebene.

Die „offizielle“ Übergabe wird unter Beteiligung der Öffentlichkeit in einer kleinen Feierstunde am Sonntag, den 10.05.2015 um 11 Uhr, in Verbindung mit dem Floriansfest stattfinden.

Die Löschgruppe Rhöndorf ist die kleinste Einheit der Feuerwehr Bad Honnef. Ihr unterliegt neben der örtlichen Gefahrenabwehr die Wasserrettung auf dem Rhein, sowie die Unterstützung der Einsatzleitung bei größeren Schadenslagen mit dem Einsatzleitwagen. Hierfür werden spezielle Fahrzeuge vorgehalten.

„Der junge Fuhrpark und das neue Feuerwehrhaus sind die besten Voraussetzungen für Menschen, die Spaß an der Technik haben und sich zudem im Ehrenamt arrangieren möchten“, so Hans-Heribert Krahe.

Wer an einer Mitarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr interessiert ist, kann sich gerne beim Leiter, Torsten Budde (torsten.budde@bad-honnef.de), informieren.

Foto: Löschgruppe Rhöndorf

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.