HFV 2 und Oberpleis 2 trennten sich im kleinen Lokalderby 1:1

SFA gewinnt 2:1 gegen Niederkassel

0

Bad Honnef – Die zweite Mannschaft des FV Bad Honnef macht momentan eine schwierige Zeit durch. Der Absteiger aus der Kreisliga A muss sich vollkommen neu aufstellen. Keine leichte Aufgabe für den Trainer Rudi Schwarz. Der kam in der neuen Saison von TuS Oberpleis an den Rhein. Die zweite Mannschaft seines Ex-Vereins war heute Gegner des HFV an der Schmelztalstraße.

Zunächst tasteten sich beide Teams ab. Bis zur Halbzeit fiel kein Tor. In der 53. Minute traf dann Mehrshad Bidmeshki zum 1:0 für die Hausherren. Keine zehn Minuten später glich Enrico Da Silva für den Favoriten aus Königswinter aus. Sowohl gegen Honnef als auch gegen Oberpleis verhängte der Schiedsrichter je eine gelb-rote Karte.

Trainer Schwarz war mit seinem Team heute zufrieden, er sieht einen positiven Trend.

Am 2. Oktober reist der HFV nach Kriegsdorf. Eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe.

SFA gewinnen

Mit 2:1 gewannen heute auf eigenem Platz die SF Aegidienberg gegen den FC Niederkassel. Alessandro Neuhalfen brachte die Gäste in der 36. Minute in Führung, Ken Korten glich in der 58. Minute aus und Michel Schülgen erzielte in der 69. Minute den Siegtreffer für Aegidienberg.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein