HFV in Rheinbach – „Zweite“ empfängt Spitzenreiter

0
766

Bad Honnef – Die Landesligamannschaft des FV Bad Honnef muss am Sonntag auswärts gegen den VfL Rheinbach antreten. Kein leichtes Spiel gegen den Tabellensechsten, der von Ex-HFV-Trainer Heinz-Joachim Schmickler erfolgreich gecoacht wird. Auch wenn Rheinbach am vergangenen Spieltag zu Hause gegen Schlebusch verloren hat.

Nur zwei Punkte trennen die Grün-Weißen von einem Abstiegsplatz. Eine Formkrise dürfen sie sich also nicht leisten.

Optimistisch guckt die zweite Mannschaft des HFV in die Zukunft. Nach dem Trainerwechsel scheint ein Ruck durch die Elf gegangen zu sein die nach Siegen gegen Hütte und Menden einen guten Mittelplatz in der Tabelle einnimmt.

Am Sonntag um 12 Uhr kommt nun der Spitzenreiter Hellas Troisdorf an die Schmelztalstraße. Im Hinspiel gab es für den HFV eine 5:1-Packung. Was aber nichts bedeuten muss. Mit dem „frischen Wind“ im Rücken können die Honnefer für den Top-Favoriten durchaus zum Stolperstein werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein