HFV-Niederlage – Überflüssig wie ein Kropf

0
Voller Einsatz. Edward Penner, einer der besten Honnefer

Bad Honnef – Schmerzhafte Niederlage für den FV Bad Honnef heute auf eigenem Platz gegen Schlebusch. Zwei dumme Abwehrfehler nutzten die Gäste in der ersten Halbzeit zur 2:0-Führung (Tore: Seonghyi Yang 27., 33. Min). Bis dahin hielten die Honnefer das Heft in der Hand.

HFV Schlebusch 10

In der zweiten Hälfte wachten die Badestädter erst in den letzten 15 Minuten auf. Mit dem Schlusspfiff kam Schlebusch noch zum 3:0.

HFV Schlebusch 11

Betreut wurden die Grün-Weißen heute von Co-Trainer Rodrigo Dias Ferreira, da Cheftrainer Paul Becker zuletzt des Platzes verwiesen wurde.

Da Altenberg und Spich ebenfalls zu keinem Punktegewinn kamen, liegt der HFV weiterhin auf einem Nichtabstiegsplatz.

Am 16.10. müssen die Honnefer nach Bonn, Gegner ist dann der aktuelle Tabellenführer FV Endenich.

HFV Schlebusch 14

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein