Vernetzen

Sport

HFV verliert in Windeck

Beitrag

| am

Szene aus dem Heimspiel gegen Flittard

Bad Honnef. Mit 1:0 unterlag der FV Bad Honnef heute auswärts gegen TSV Germania Windeck. Der Treffer fiel in der 72. Minute nach einem Strafstoß. In der 75. Minute verlor der Gastgeber einen Spieler nach einer roten Karte.

Der HFV liegt nach drei Spielen mit einem Punkt auf Platz 13. Am kommenden Sonntag empfängt er um 15 Uhr SSV Homburg-Nümbrecht.

FV Bad Honnef: Saverio Colombo, Felix Handke, Malik Azahaf, Benjamin Krayer, Kevin Leisch, Emre Altintas, Marc-Joel Skoda, Christopher Gallego Costa (85. Gaetano Pettineo), Manuel Jäger (80. Gaspard Fehlinger), Jungmin Lee, Marco Poetes (72. Milot Hakolli) – Trainer: Nana Amaniampong
Schiedsrichter: Eric Schell – Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Jan-Frederick Göhsl (72.)

Die zweite Mannschaft erkämpfte in Hütte gegen die zweite Mannschaft ein 4:4. Dabei lagen die Honnefer bis zur 28 Minute bereits mit 3:0 vorne (Luigi Falsone, 6., Dennis Bolz, 7. , Philip Lepps, 28.) und gingen auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 59. Minute erneut durch Joel-Jan Hoffmann in Führung. Bereits eine Minute später glich der Gastgeber wieder aus.

Hütte verlor einen Spieler in der 90. Minute nach einer gelb-roten Karte.

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

23Mär18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 56 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X