Hilfsaktion für Obdachlose

0
1079

Bad Honnef. Immer wieder erschrecken uns Nachrichten, dass obdachlose Menschen in der kalten Jahreszeit erfrieren müssen, weil sie nur unzureichend gegen die Kälte geschützt sind. Deshalb hatte die Caritas-Kleiderstube Bad Honnef in der Adventzeit die Bevölkerung um Spenden gebeten.

Die Hilfsbereitschaft war überwältigend: Es stapelten sich alsbald in der Kleiderstube die warmen Sachen:

122 Schlafsäcke, 19 Isomatten und zwei Winterzelte. Die Leiterin der Kleiderstube, Ilse Bungarz, und ihr Team hatten alle Hände voll zu tun, um die warmen Sachen zu sortieren und den Transport nach Bonn zu organisieren. Ein Mitarbeiter aus Aegidienber transportierte sie zum Prälat-Schleich-Haus in Bonn, einer Zentrale der Caritas für Obdachlose. Dort wurden sie dankend in Empfang genommen und nach Sichtung und Reinigung noch vor Weihnachten an die Bedürftigen ausgeteilt.

Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt für ihre Hilfe mit einem Spruch: „Die Freude, die man anderen schenkt, kehrt ins eigene Herz zurück!“ (Voksweisheit).

Ursula Voll

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein