Hochwasser – Scheitelpunkt offenbar erreicht

0

Bad Honnef – Das Hochwasser in den gefährdeten Bereichen am Rhein in Bad Honnef ist kein Vergleich mit den katastrophalen Wetterfolgen in den Krisengebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Umso erfreulicher ist die große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung aus den Regionen, die vom Unwetter verschont blieben.

Heute Abend liegt der Rheinpegel bei Oberwinter bei 6.70 m. Die letzte Grafik des Landesamtes für Umwelt in Rheinland-Pfalz zeigt, dass damit offensichtlich der Scheitelpunkt erreicht worden ist.

Als bisher letzte Hochwassermaßnahme hat die Stadt Bad Honnef die Straße Am Steinchen in Rhöndorf gesperrt und auch der Spielplatz auf der Insel darf nicht genutzt werden.

Stimmen die Vorhersagen und gibt es keine weiteren Rückschläge, dürften die Arbeiten auf der Insel durch Hochwasser nicht gefährdet werden.

Wann das Schwimmbad wieder öffnet, ist noch nicht bekannt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein