kleidung
Bild von Rose McAvoy auf Pixabay

Bad Honnef-Aegidienberg – Große Hilfsbereitschaft in Bad Honnef für die in Not geratenen Menschen in den Krisengebieten in Rhein-Sieg-Kreis, im Ahrtal, in der Eifel und darüber hinaus. 

So werden unter anderem ab morgen, Samstag, zwei Spendensammelstellen im katholischen Kindergarten am Aegidiusplatz und in der Konrad Adenauer-Schule im Tal eröffnet. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können dort Spenden für die notleidende Bevölkerung abgegeben werden.

Die Intitiative ging von der Bad Honnefer Kreistagsabgeordneten Daniela Ratajczak aus.

Spontan haben sich viele Menschen bereit erklärt, in den Spendensammelstellen freiwillig zu helfen. Ein großer Dank geht an die Katholische Kirchengemeinde St. Aegidius, die den am Aegidienberger Marktplatz gelegenen Kindergarten als Sammelstelle zur Verfügung stellt und an den Bürgermeister, Otto Neuhoff, der für die Bewohner im Tal die Konrad-Adenauer-Schule als Anlaufstelle bereitstellte.

Daniela Ratajczak machte sich heute Morgen ein persönliches Bild von den unglaublichen Verwüstungen in der Eifel. Über Kontakte in den Sozialen Netzwerken konnte sie schon umfangreiche Spenden akquirieren.

Wer Sachspenden abgeben möchte, kann dies ab 9 Uhr im Katholischen Kindergarten am Aegidiusplatz tun oder in der Konrad-Adenauer-Schule am Rheingoldweg in Bad Honnef. Gebraucht wird so ziemlich alles, da viele Menschen ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben.

Die Sammelstellen werden auch am Sonntag und in der kommenden Woche täglich von 9 bis 16 Uhr besetzt sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein