Im Rheinland Bauer Nummer eins

0
817

Frank Hießl, Bauer des diesjährigen Siebengebirgsdreigestirns, sagte bei der Proklamation vor 500 Jecken im Kursaal, wie ihm zumute war: „Ein bisschen schwere Beine habe ich schon.“ Doch nicht lange, dann drehte er mächtig auf, verkörperte die Bauernkraft eindrucksvoll und animierte das Volk zum Mitsingen, als es Wartezeiten zu überbrücken galt. Zudem hatte er unbestritten das beeindruckendste Kostüm – da konnte die Jungfrau noch so oft in ihren Spiegel gucken.

Für uns ganz klar: Im Rheinland ist Frank Bauer „Nummer eins“. Und ein „grüner“ noch dazu. Denn seine größte Leidenschaft außerhalb der Session ist der FV Bad Honnef. Dort ist er Betreuer der erfolgreichen 2. Mannschaft, die in der letzten Saison um den Aufstieg mitspielte – und es dieses Jahr wieder versucht.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein