Impfbus kommt nach Bad Honnef

0
Impfen
Bild von Wilfried Pohnke auf Pixabay

Bad Honnef – Am 14.12.2021 können sich Bürgerinnen und Bürger von 10 bis 16 Uhr auf dem Rathausplatz in einem Bus impfen lassen. Das wurde heute aus dem Rathaus bekannt.

Trotz der guten hausärztlichen Versorgung in Bad Honnef sei es gelungen, in Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis ein weiteres Impfangebot zu organisieren.

Zur Verfügung stehen Impfstoffe von Moderna, BioNTech und Johnson & Johnson. Kinder können in Begleitung eines erziehungsberechtigten Elternteils mit BioNTech schon ab 12 Jahren geimpft werden.

Die Impfung mit Impfstoff von Johnson & Johnson werde nur für Personen über 60 Jahre empfohlen, so die Stadt in einem Info-Brief, eine Auffrischung mit mRNA Impfstoff sei nach 4 Wochen angezeigt.

Weiter ist zu lesen, dass es auf Grund der eingeführten Bestellkontingentierung für den Impfstoff BioNTech wahrscheinlich ist, „dass nach einer Grundimmunisierung mit dem Impfstoff BioNTech der Impfstoff Moderna zur Auffrischungsimpfung verwendet wird. Dieses Vorgehen ist von den Empfehlungen der STIKO gedeckt, die in der Altersgruppe ≥ 30 Jahre die beiden mRNA-Impfstoffe als gleichwertig betrachtet. Eine Wahlmöglichkeit besteht leider nicht, da die Entscheidung von der jeweils aktuellen Verfügbarkeit abhängt und ein Kontingent an BioNTech-Impfstoff für Kinder, unter 30-jährige Erwachsene und Schwangere vorgehalten werden muss“.

In Bonn wird schon lange in Bussen geimpft – sogar mit musikalischer Begleitung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein