Vernetzen

Kulturmeile

Irish Traditionell Music from the West of Ireland im Kleinkunstkeller

Beitrag

| am

Bad Honnef. “Music is one of the greatest gifts of all time. I absolutely adore it. I don’t know what I would do without it,” sagt Mickey Dunne. Mickey Dunne und Oliver O‘Connell reisen im Oktober aus dem Westen Irlands ins Rheinland und sind am 21.10.2018, 19 Uhr, zu Gast im hautnah-Kleinkunstkeller.

Dort nehmen sie Ihre Zuhörer mit auf eine magische Musikreise ins Herz der grünen Insel. Sie spielen Irische Musik auf den Uilleann Pipes, Akkordeon, Whistles und der Geige, erzählen Geschichten und singen. Sie bestechen durch ihre spritzig spontane Heiterkeit und ihrem Gespür für menschliche Gefühle. Ihre Musik ist inspiriert durch den frei-flowenden Musikstil der Traveller.

Mickey Dunne stammt aus einer bedeutenden Irischen Traveller Familie. Er spielt Uilleann Pipes, Geige, Whistles und singt. Die Uilleann Pipes sind inzwischen UNESCO-Weltkulturerbe und stehen mit ihrem unverwechselbaren Sound für die berührende weite grüne Landschaft Irlands.

Oliver O’Connell spielt Akkordeon, singt seine Songs und rezitiert eigene Texte und Gedichte aus dem Herzen des Burren im County Clare. Diese erzählen von der Musikkultur Irlands, der Landschaft und nicht zuletzt von menschlichen Gefühlen. Die eindrucksvolle Vortragsweise versetzt die Zuhörer in eine andere Zeit, ein anderes Land…eine andere Dimension. In seinem Buch „Free Spirits. Irish Travellers and Irisch Traditional Music“ beschreibt Oliver O’Connell die von Generation zu Generation weiter gereichte das Musikerbe der Traveller.

Das Duo verbindet eine lange Freundschaft und die Liebe zur Irischen Traditionellen Musik.

Sie reichen dieses Erbe weiter an jüngere Generationen. Unter anderem an ihre Kinder. Unter diesen sind, Niamh Dunne, die mit ihrer Band Beoga auch für Ed Sheeran spielt und ihn zum Song „Galway Girl“ inspirierte und Blackie O’Connell, der bei Mickey die Uilleann Pipes lernte und als Vollblutmusiker die Welt bereist und mit seinem außergewöhnlichen Spiel zur Trad-Ikone in County Clare wurde.

“Bei diesem Abend bleibt nicht jedes Auge – vor Lachen oder Weinen – trocken und nicht jeder auf seinem Stuhl sitzen”, sagt Sarah Thomsen, die das Konzert in Kooperation mit dem hautnah-Kleinkunstkeller veranstaltet.

21.10.18, ab 19 Uhr, hautnah-Kleinkunstkeller Bad Honnef (Eintritt: 15 Euro/ Erm. 12 Euro).

Beitrag wurde erstmals am 7.10.2018 veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Kulturmeile

Bald Kulturtermine auf städtischer Website

Beitrag

| am

Auch der Bad Honnefer hautnah-Kleinkunstkeller muss seit Bestehen ohne Förderung auskommen

Bad Honnef – Gerne “verkauft” die Stadt die Bad Honnefer Kultur als Highlight. Allerdings: Die Arbeit machen sich Initiativen, die in der Regel weder finanziell noch anderweitig städtische Förderung erfahren.

Nun hat die Verwaltung wenigstens in einem Punkt reagiert. So will sie nach Informationen von “Honnef heute” in naher Zukunft den lokalen Kulturschaffenden einen Zugang zur neuen Website der Stadt ermöglichen, damit dort Veranstaltungstermine eingestellt werden können. Außerdem soll dort eine weitere Kategorie “Kultur” eingerichtet werden, in der sich Kulturvereine vorstellen können. Kultur kommt bislang auf der neuen Website gar nicht vor.

Unter dem Stichwort “Kultur” erscheint auf der Website der Stadt “Blindtext”

 

 

 

 

Weiterlesen

Kulturmeile

Senay Duzcu bei „hautnah“: „Träumt Euren Traum. Denkt an mich.“

Beitrag

| am

Bad Honnef – Mit großem Herz, Situationskomik, fein beobachtetem Alltag und biografisch Erlebtem präsentierte die deutsch-türkische Comedian Senay Duzcu aus Köln ihr Bühnenprogramm im ausverkauften hautnah-Keller in der Bergstrasse. „Ich bin halb, halb. Mein Name ist urbayerisch: das Bier geht scheen nei.“ Mit sicherem Gespür für ethnische und menschliche Besonderheiten („billig aussehen ist echt teuer“), insbesondere im deutsch-türkischen Zusammenleben. Wünscht die türkische Schwiegermutter ihrem Schwiegersohn tausend Blumen und nur das Allerbeste, sagt die deutsche „Hals- und Beinbruch“, „Es wird schon schiefgehen.“ oder „Freu Dich nicht zu früh.“

Duzcu’s Botschaft: Menschen kulturell zusammenbringen, nicht das Trennende, sondern das Verbindende schätzen.

Stoff und Ideen findet sie in der U-Bahn, in sozialen Brennpunkten, im wirklichen, weniger im Instant-Leben der social-media-Gemeinden. „Wir sind so distanziert geworden, dass wir eine SMS schicken und fragen: “Kann ich dich anrufen?” Dann kommt eine SMS zurück: geht nicht, schlafe schon.“

Senay Duzcu ist studierte Architektin, hochbegabt und Legasthenikerin. Sie rechnet scharf mit der Ritalin-Praxis ab: „Lasst die Kinder auf Bäume klettern“, und sieht auch eine gute Seite in der Lese- und Rechtschreibschwäche: „Der amerikanische Geheimdienst hört auf, Deine Mails zu lesen.“

Duzcu bezeichnet sich selbst als deutsch-türkische Feministin, die sich gegen erhebliche Widerstände (Schule, Ausbildung, Studium) als Frau und Akademikern durchgesetzt hat. So gibt sie vor allem den Frauen den Rat: „Träumt Euren Traum. Denkt an mich.“

Der auch intellektuell anregende, nachdenkliche wie unterhaltsame Abend endete mit zwei Zugaben, eben auch mit dem Zappel-Phillipp-Song „ADHS“ nach der Vorlage „YMCA“ von Village People, den das Publikum engagiert mit intonierte. (H.G.)

Weiterlesen

Kulturmeile

“Timeless” rockte den Kleinkunstkeller

Beitrag

| am

Bad Honnef – Was für ein Abend im hautnah-Kleinkunstkeller. Zum zweiten Mal präsentierte dort Timeless ein volles Programm mit Rock, Pop, Balladen, Oldies und Kölsche Leeder.

Das überwiegend weibliche Publikum bedankte sich bei Claudia Popat, Timeless-Gründer Hubert Offermanns und Pinsel-Piitter mit frenetischem Beifall und rockte den Kleinkunstkeller im Zeughaus der Löstige Geselle bis tief in den Abend. Wiederholung garantiert.

Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, 17.5. statt, 20.30 Uhr – Ein Comedyabend mit Senay Duzcu: “Hitler war eine Türkin?!”

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Mai, 2019

23Mai19:3022:30Jahreshauptversammlung der KG "Löstige Geselle 1946 e.V." Bad Honnef

26Mai19:0021:00HG.Butzko mit seinem neuen Programm „echt jetzt“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X