Irish Traditionell Music from the West of Ireland im Kleinkunstkeller

0
956

Bad Honnef. “Music is one of the greatest gifts of all time. I absolutely adore it. I don’t know what I would do without it,” sagt Mickey Dunne. Mickey Dunne und Oliver O‘Connell reisen im Oktober aus dem Westen Irlands ins Rheinland und sind am 21.10.2018, 19 Uhr, zu Gast im hautnah-Kleinkunstkeller.

Dort nehmen sie Ihre Zuhörer mit auf eine magische Musikreise ins Herz der grünen Insel. Sie spielen Irische Musik auf den Uilleann Pipes, Akkordeon, Whistles und der Geige, erzählen Geschichten und singen. Sie bestechen durch ihre spritzig spontane Heiterkeit und ihrem Gespür für menschliche Gefühle. Ihre Musik ist inspiriert durch den frei-flowenden Musikstil der Traveller.

Mickey Dunne stammt aus einer bedeutenden Irischen Traveller Familie. Er spielt Uilleann Pipes, Geige, Whistles und singt. Die Uilleann Pipes sind inzwischen UNESCO-Weltkulturerbe und stehen mit ihrem unverwechselbaren Sound für die berührende weite grüne Landschaft Irlands.

Oliver O’Connell spielt Akkordeon, singt seine Songs und rezitiert eigene Texte und Gedichte aus dem Herzen des Burren im County Clare. Diese erzählen von der Musikkultur Irlands, der Landschaft und nicht zuletzt von menschlichen Gefühlen. Die eindrucksvolle Vortragsweise versetzt die Zuhörer in eine andere Zeit, ein anderes Land…eine andere Dimension. In seinem Buch „Free Spirits. Irish Travellers and Irisch Traditional Music“ beschreibt Oliver O’Connell die von Generation zu Generation weiter gereichte das Musikerbe der Traveller.

Das Duo verbindet eine lange Freundschaft und die Liebe zur Irischen Traditionellen Musik.

Sie reichen dieses Erbe weiter an jüngere Generationen. Unter anderem an ihre Kinder. Unter diesen sind, Niamh Dunne, die mit ihrer Band Beoga auch für Ed Sheeran spielt und ihn zum Song „Galway Girl“ inspirierte und Blackie O’Connell, der bei Mickey die Uilleann Pipes lernte und als Vollblutmusiker die Welt bereist und mit seinem außergewöhnlichen Spiel zur Trad-Ikone in County Clare wurde.

„Bei diesem Abend bleibt nicht jedes Auge – vor Lachen oder Weinen – trocken und nicht jeder auf seinem Stuhl sitzen“, sagt Sarah Thomsen, die das Konzert in Kooperation mit dem hautnah-Kleinkunstkeller veranstaltet.

21.10.18, ab 19 Uhr, hautnah-Kleinkunstkeller Bad Honnef (Eintritt: 15 Euro/ Erm. 12 Euro).

Beitrag wurde erstmals am 7.10.2018 veröffentlicht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein