Ittenbach: Polizei geht von Geldautomatensprengung aus

0
Symbolfoto, CONfog

Königswinter-Ittenbach – In den Nachtstunden zum 25.08.2021 brachen bislang unbekannte Täter in ein Bankgebäude auf der Königswinterer Straße in Ittenbach ein und machten sich an einem hier aufgestellten Geldautomaten zu schaffen. Nach dem aktuellen Erkenntnisstand geht die Polizei von Vorbereitungen zu einer Geldautomatensprengung aus.

Gegen 03:30 Uhr informierten Zeugen die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei über mehrere verdächtige Personen, die sich im Bereich des Bankgebäudes bewegten – nachdem eine Vernebelungsanlage in der betroffenen Räumlichkeit ausgelöst worden war, sollen die dunkel gekleideten Verdächtigen in einem dunkelfarbigen Pkw vom Tatort geflohen sein.

Alarmierte Spezialisten des LKA NRW untersuchten den Tatortbereich mit Blick auf einen möglichen sprengstoffverdächtigen Gegenstand und gaben schließlich gegen 06:15 Uhr Entwarnung. Die zuvor eingerichteten Sperrmaßnahmen im Bereich der Königswinterer Straße wurden daraufhin aufgehoben.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Geschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein