Bad Honnef-Aegidienberg/Königswinter-Ittenbach – Am Donnerstagabend (25.11.2021) wurden der Bonner Polizei zwei Einbruchdelikte im Siebengebirge gemeldet.

Zur Tatzeit gegen 17:45 Uhr versuchten bislang Unbekannte, die Terrassentüre eines Einfamilienhauses im Taubenbergweg in Ittenbach aufzuhebeln. Eine ausgelöste Alarmanlage schlug die Einbrecher in die Flucht. Die Tat wurde wenig später der Polizei gemeldet, bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die Unbekannten jedoch nicht mehr angetroffen werden.

Gegen 18:30 Uhr stellten Bewohner eines Einfamilienhauses im Aegidienberger Höheweg bei ihrer Rückkehr einen Einbruch fest. Zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr waren Unbekannte in den Garten gelangt und hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen. Im Anschluss wurden die Räume zielgerichtet durchsucht und nach bisherigen Feststellungen Schmuck entwendet. Anschließend entkamen die Einbrecher unbemerkt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK13.Bonn@polizei.nrw.de entgegen. (ots)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein