Jazz ist Trumpf bei Musik im Pavillon 2022

0
Auch diesmal wieder dabei: Marcus Schinkel und Johannes Kuchta mit Band präsentieren Voyager IV - Foto: Veranstalter

Bad Honnef-Rhöndorf – Beim zweiten Mal ist es Tradition und beim dritten Mal Brauchtum, so lautet eine der rheinischen Weisheiten. So gesehen ist die Konzertreihe Musik im Pavillon in Bad Honnef-Rhöndorf jeweils eng begleitet vom Bürger- und Ortsverein mittlerweile ein Ereignis des Brauchtums geworden. Elf Konzerte wurden bereits veranstaltet und haben überregional für Aufmerksamkeit gesorgt.

Schon mit dem ersten Konzert im ersten Pandemiesommer lockte die Veranstaltungsreihe viele Besucher auf den Ziepchenplatz. Gemeinsam hatten Thomas Heyer, Peter Profittlich und Ernst Nellessen schon länger den Wunsch, den vom Architekten Fritz Breuhaus de Groot entworfenen Pavillon „wach zu küssen“, ihn mit Leben – mit Musik – zu füllen. Was lag da näher als Konzerte zu veranstalten?!

Vor der malerischen Kulisse der Weinberge am Fuß vom Drachenfels fanden im Sommer 2020 die ersten vier Konzerte statt – immer bei bestem Wetter!

Ermutigt durch das positive Feedback der Besucher-, Künstler- und Rhöndorfer*innen entschlossen sich die Organisatoren, die Konzertreihe im Sommer 2021 fortzusetzen. Weitere acht Konzerte in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub King Georg aus Köln wurden geplant. Ein Konzert musste wegen der Flutkatastrophe ausfallen, wurde verschoben und wurde dann schließlich wegen Regens abgesagt.

Kulturmeile Titel

In diesem Sommer macht den Anfang das Bernd Lier Swing Ensemble, das im Köln-Bonner Raum seit Jahrzehnten bestens bekannt ist. Lustvoller Swing ist die Leidenschaft dieses Sextetts, das gerne auch von den Lindi-Hop Tänzern begleitet wird. Anfang Juli folgt in Zusammenarbeit mit dem Kölner Jazzclub King Georg das Tobias Haug Trio. Der junge Saxophonist – Jahrgang 1997 – war einige Jahre Mitglied im Bundesjazzorchester und Stipendiat renommierter Studienstiftungen. Tobias Haug machte zuletzt auch beim Sparda Jazz Award auf sich aufmerksam. Mitte Juli tritt schließlich das Matthias Strucken Quartett auf – endlich, denn im vergangenen Jahr musste die Band des exzellenten Vibraphonisten und Jazzentertainers zweimal verschoben werden. Erst die Flut und dann der Regen… Bei Voyager IV, einer deutsch-niederländischen Band um Marcus Schinkel und Johannes Kuchta, erlebt Musik im Pavillon eine einzigartige Fusion aus Klassik, Rock und Jazz. Am 29. Juli präsentiert King Georg das Chris Mehler Quartett in der Pavillonreihe. Wenn man so will handelt es sich um Deutschlands einzige U 30 „Lehrbeauftragtenband“ im Bereich Jazz. Die vier jungen Musiker verfügen nämlich allesamt über einen Lehrauftrag zu ihren jeweiligen Instrumenten. Den Abschluss der Reihe macht in diesem Jahr Anfang August die Formation Wolperath, 6 Musiker, die den wirklich Großen des Jazz huldigen.

„Ich setze mich auf meinen Roller und bin in fünf Minuten in Südfrankreich“, so beschrieb ein Konzertbesucher die Atmosphäre bei Musik im Pavillon. Für Speisen und Getränke sorgen das Team von Café Profittlich und das Team von Casa Linga. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, eine Hutspende kommt den Künstlern zugute.

Konzerte bei Musik im Pavillon 2022

24. Juni Bernd Lier Swing Ensemble
08. Juli King Georg Open Air mit dem Tobias Haug TRIO
15. Juli King Georg Open Air mit dem Matthias Strucken Quartett
22. Juli VOYAGER IV mit Marcus Schinkel TRIO/Johannes Kuchta
29. Juli King Georg Open Air mit dem Chris Mehler Quartett
05. August Wolperath mit Beil, Berg, Fedke, Gaehmi, Heyer & Nellessen

(hy)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein