Connect with us

Guten Tag, was suchen Sie?

Honnef heute
wolf - Jetzt auch Wölfe in  Bad Honnef? Fachleute sind skeptisch

Bad Honnef

Jetzt auch Wölfe in Bad Honnef? Fachleute sind skeptisch

Bad Honnef – Ist der Wolf jetzt auch in Bad Honnefer Wäldern unterwegs? Dieses Gerücht zieht zurzeit Kreise unter Jägern und Waldfachleuten. So sollen vor kurzem Wölfe einzeln und im Rudel gesichtet worden sein, unter anderem am Stellweg in Aegidienberg und am Starenkasten im oberen Bereich des Stadtwalds. Gemeldet wurden Beobachtungen auch von einem erfahrenen Jäger.

Marc Redemann, Wolfsberater für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis, ist von den neuen Meldungen urlaubsbedingt noch nichts bekannt, Dietmar Birkhahn, Wolfsbotschafter aus Lindlar, hat allerdings eine entsprechende Nachricht von einem Jäger vorliegen. Demnach wurden ihm zwei Rüden, eine Wölfin (Fähe) und drei Welpen gemeldet. Bei dieser Konstellation könne es sich nicht um ein Rudel handeln. Ein Wolfsrudel bestehe aus den Eltern und den Welpen. Rüde und Fähe lebten in einer monogamen Partnerschaft und blieben ein Leben lang zusammen, kein fremder Wolf würde ihr Territorium betreten. Es müssten dann auch Einzeltiere unterwegs sein.

Es sei selbst  für erfahrene Jäger nicht einfach, Wölfe zu identifizieren, so Birkhahn. Manche Hunderassen seien nur schwer von Wölfen zu unterscheiden. Da tauche ein ähnlich aussehendes Tier in einer bestimmten Entfernung auf und schon handele es sich um einen Wolf. Er würde sich regelmäßig mit Jägern treffen und über die besonderen Merkmale informieren. Gewissheit bringen könnten oft nur DNA-Analysen.

In dem vorliegenden Fall gebe es weder Fotos noch Videos. Solche Beweise seien mindestens notwendig, um davon ausgehen zu können, dass es sich eventuell um Wölfe handeln könnte.

Sicher ist, dass der Wolf von Bad Honnef nicht mehr weit entfernt ist. Nach einer Meldung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz vom 19.12.2019 leben in Rheinland-Pfalz mittlerweile mit hoher Wahrscheinlichkeit zwei Fähen. Dies soll eine Kotuntersuchung ergeben haben.

Eine Wölfin soll in der Nähe von Bad Hönningen beheimatet sein, eine weitere am Stegskopf im Westerwald. Von einem der beiden Tiere ging vermutlich bisher ein Nutztierriss aus. Wildtiere, insbesondere Rehe, Schwarz- und Rotwild sind die Hauptnahrung von Wölfen. Wölfe gelten als wichtige Tiere zur Regulierung des großen Wildbestands.

Ein eventuell in Nordrhein-Westfalen lebendes Tier soll laut RlP-Ministerium Ende Oktober zwei Schafe im Kreis Neuwied bei Sankt Katharinen gerissen haben. Die DNA stimme mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Wölfin überein, die erstmalig im Oberbergischen Kreis nachgewiesen werden konnte, heißt es. Nach dem „Ausflug“ nach Rheinland-Pfalz konnte sie Anfang November bei Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in NRW individualisiert werden. Zudem liegen seit Ende November zwei Filmaufnahmen von einem Wolf in der Nähe von Waldbreitbach und Dierdorf im Kreis Neuwied vor.

Seit Wölfe in Deutschland (und fast ganz Europa) 1990 unter strengen Schutz gestellt wurden, kehren immer mehr Tiere in die früheren Verbreitungsgebiete mit ihren mittlerweile wieder reichen Wildbeständen zurück, so die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2000 wurden im Nordosten Sachsens nahe der polnischen Grenze auf einem Truppenübungsplatz erstmals in Deutschland wieder Wolfswelpen geboren.

Aktuell gibt es bundesweit 105 Wolfsrudel, 25 Wolfspaare und 13 territoriale Einzelwölfe. Außerdem konnte in 100 der 143 Territorien Reproduktion nachgewiesen werden und mit insgesamt 393 Welpen bestätigt werden (Monitoringjahr 2018/2019).

Sind Wölfe für Menschen gefährlich?

Dazu teilt der Umweltverband  WWF (World Wide Fund For Nature) mit:

Wölfe, die in freier Wildbahn aufgewachsen sind und dort leben, sind dem Menschen nach allen Erkenntnissen, die man weltweit gesammelt hat, nicht grundsätzlich gefährlich.

Der Wolf hat in der Regel Angst vor dem Menschen. Obwohl es mittlerweile 17.000 Wölfe in Europa gibt und somit nahezu täglich Begegnungen zwischen Mensch und Wolf vorkommen, bleiben diese für den Menschen fast immer unbemerkt. In Mitteleuropa gibt es keinen einzigen dokumentierten Fall, in dem ein Mensch von einem gesunden, wildlebenden Wolf angegriffen wurde. Auch in stark touristisch genutzten Gebieten wie etwa der Italienischen Toskana, leben hunderte Wölfe vom Menschen weitgehend unbemerkt. Wie jedes Wildtier hat natürlich auch der Wolf das Potential, gefährlich zu sein. Wo es in Europa Angriffe gab, wurden diese jedoch vom Menschen verursacht oder sind der Tollwut (die in Österreich seit 10 Jahren ausgerottet ist), zuzuschreiben.

Anzeige. Bitte scrollen Sie weiter oder folgen Sie dem Link.
anzeige imma - Jetzt auch Wölfe in  Bad Honnef? Fachleute sind skeptisch

Was mache ich bei Wolfsbegegnungen?
Kaum jemand wird es bemerken, wenn Wölfe in der Nähe sind. Sogar wenn sich die Tiere direkt neben einem Wanderweg befinden, warten sie geduldig bis die Menschen an ihnen vorbeigegangen sind. Grundsätzlich sollte man bei Wolfsbegegnungen Ruhe bewahren. Denn normalerweise tritt ein Wolf, der entdeckt wird, die Flucht an. Es kann aber sein, dass Menschen das Interesse von Wölfen erregen und Wölfe Menschen aufmerksam beobachten. Erst wenn Wölfe merken, dass sie entdeckt wurden, verziehen sie sich in der Regel schnell und leise.

Das könnte Sie auch interessieren

Bad Honnef

Bad Honnef. Ist denn schon wieder Weihnachten? Ja! Eine besinnliche Zeit, Glück und vor allem keinen Streit unterm Weihnachtsbaum wünscht Honnef heute. Impressionen vom...

Sport

Bad Honnef.  Nächster Abgang im Team der Dragons Rhöndorf: Power Forward Noah Litzbach verlässt auf eigenen Wunsch das gemeinsame Programm der Telekom Baskets Bonn...

Bad Honnef

Bad Honnef/Bonn | Der Bad Honnefer Volkswagen-Händler Klinkenberg hat am 7.12.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Das teilte Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner...

Bad Honnef

Bad Honnef | Zu einem folgenschweren Unfall kam es heute Nachmittag auf der B42 zwischen Bad Honnef und Rhöndorf Richtung Bonn. Ein 20-Jähriger wurde...

Sport

Bad Honnef | Organisatorische Glanzleistung: Die Judoka des TV Eiche Bad Honnef veranstalteten in der Sibisporthalle die Judo-Bezirksmeisterschaftene U12 und U15. Auch sportlich lief es...

Aktuell

Kein Schulunterricht in St. Josef

Titel

Bad Honnef | Als Bad Honnefer Urgestein bekannt, als rasender Reporter viele Jahre im Siebengebirge unterwegs – zuletzt hauptsächlich für seinen eigenen Blog “Neue Bad...

Bad Honnef

Bad Honnef | Die Verwaltung will eine Ampelanlage an der Zufahrt zum Business-Park in Bad Honnef installieren. Dagegen wehren sich FWG, Bürgerblock und CDU....

Bad Honnef

Bad Honnef-Rhöndorf – Zu einem schweren Unfall kam es heute Nachmittag am Steinchen in Rhöndorf. Nach Polizeiangaben überschlug sich der 80-jährige Fahrer aus bislang...

Nachgefragt

Bad Honnef | Was wird aus dem ehemaligen Kaiser’s? Hinter den Kulissen wird an Lösungen gearbeitet. Der Einzelhandel in der City würde am liebsten...

FDP Bad Honnef

Stadt Siebengebirge | Die einzige Partei, die sich klar für eine Kommunale Einheit Siebengebirge ausspricht, ist die FDP. In Zukunft will sie verstärkt daran...

Rhöndorf

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das...

Bad Honnef

Bad Honnef | Dramatische Szenen spielten sich heute Abend gegen 19 Uhr auf dem Gelände der katholischen Gesamtschule St. Josef ab. Ein Feuer wurde...

Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg. Ein Unfall hatte sich am frühen Abend auf der A3 Richtung Frankfurt bei Aegidienberg ereignet. Beteiligt waren vier LKW. Eine 25-jährige Person...

Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg | Ein LKW kam in den frühen Morgenstunden auf der A3 zwischen den  Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge  Richtung Köln ins Schleudern, wurde...

Bonn

Bonn. Am vergangenen Samstag (06.10.2018) wurde in der Nähe der Nordbrücke in Schwarzrheindorf eine unbekannte, männliche Leiche aufgefunden. Die Polizei Bonn bittet um Hilfe...