Vernetzen

Rhein-Sieg/Bonn/RPL

Jetzt zur Fischerprüfung anmelden

Beitrag

| am

Rhein-Sieg-Kreis – Im Herbst 2019 besteht wieder die Möglichkeit, die Fischerprüfung abzulegen. Wer sich dafür anmelden möchte, kann dies noch bis zum Montag, 28. Oktober 2019, erledigen.
Ab Montag, 25. November 2019, müssen die angehenden Fischerinnen und Fischer an mehreren Tagen im Kreisfeuerwehrhaus, Neuenhof 1c, in Siegburg zeigen, was sie gelernt haben. Prüfungsbeginn ist jeweils um 9:00 Uhr bzw. um 14:00 Uhr.

Die Prüfung ist in einen theoretischen Teil mit schriftlichen Fragen und einen praktischen Part unterteilt. Im praktischen Teil geht es unter anderem um den waidgerechten Zusammenbau eines Angelgeräts. Auch sind anhand von Bildtafeln entsprechende Artenkenntnisse der hier vorkommenden Fische, Neunaugen und Krebse nachzuweisen.

Personen unter 13 Jahren und Menschen, die unter Betreuung stehen, können nicht zur Prüfung zugelassen werden.

Die Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung können bis spätestens Montag, 28. Oktober 2019, über die Leiterinnen und Leiter der Vorbereitungskurse oder direkt bei der Unteren Fischereibehörde des Rhein-Sieg-Kreises, eingereicht werden.

Entweder per Post an:
Rhein-Sieg-Kreis
Der Landrat
Untere Fischereibehörde
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg

oder per Mail an:
jagd-fischerei@rhein-sieg-kreis.de

Die Verwaltungsgebühr zur Fischerprüfung beträgt 50,00 Euro.

Bei bestandener Prüfung wird durch die Untere Fischereibehörde ein Fischerprüfungszeugnis ausgehändigt. Hiernach erteilt das Bürgeramt beziehungsweise Ordnungsamt der jeweiligen Wohnortgemeinde nach Vorlage des Fischerprüfungszeugnisses den Fischereischein. (an)

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bürgerforum