Vernetzen

Windhagen

KG Wenter Klaavbröder: “Bald jeit ed widder los!

Beitrag

| am

Prinz und Prinzessin mit Sitzungspräsident Dennis Heinemann | Foto: Erwin Höller

Windhagen. Die Session 2018/19 in Windhagen wird eröffnet und das erneutvor dem Kölner Karneval: Am Freitag, 2.11.2018 startet um 19.11 Uhr die Weiblichkeit mit der Mädchensitzung im Forum Windhagen. 850 Frauen werden dann die Windhagener Narrhalla in ein “Tollhaus” verwandeln.

Etwas gemäßigter, aber auch stimmungsvoll und raderdoll werden an gleicher Stelle die Herren am Sonntag, 4.11.2018 ab 11 Uhr 11 bei der Herrensitzung den Karneval zelebrieren. Und eins ist gewiss: Sitzungspräsident Dennis Heinemann hat wieder für beide Sitzungen, die schon im Vorverkauf ausverkauft waren, ein Super-Programm mit zahlreichen Spitzenkräften aus dem Kölner Karneval vorbereitet und wird dieses auch in seiner ureigenen Art präsentieren und moderieren.

Mit Prinz Focko und Prinzessin Claudia (Gronewold) wird es ein letztes Wiedersehen im vollen Ornat auf der Bühne des Forums geben. Bei der Prunksitzung im Jubiläumsjahr 6 x 11 Jahre Wenter Fasteleer am 17.Januar 2019 werden sie offiziell verabschiedet und das nächste Prinzenpaar wird vom Musikverein Harmonie in die Windhagener Narrhalla gespielt.

Der Vorverkauf für die Prunksitzung hat bereits begonnén.

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Windhagen

Windhagener Karnevalisten starten vor den Kölnern in die närrische Zeit

Beitrag

| am

Foto: Erwin Höller

Windhagen. Seit der ersten Herrensitzung in 1989 eröffnet die KG Wenter Klaavbröder im Karnevalsdorf “Wenten” ( Windhagen), die närrische Session vor dem offiziellen 11.11. Wenige Jahre später kam die Mädchensitzung dazu. Hintergrund für den frühzeitigen Beginn der tollen Zeit ist, dass bei beiden Sitzungen zahlreiche Kräfte aus dem Kölner Karneval mitwirken. Für sie sind die Sitzungen eine Generalprobe für den rheinischen Fasteleer.

Beide Veranstaltungen waren bereits im Vorverkauf restlos ausverkauft. Am Freitag hielt die Karnevalsprinzessin Claudia I (Gronewold) begleitet von den Elferratsfrauen und Sitzungspräsident Dennis Heinemann Einzug in die Narrhalla. Nach der Begrüßung des kunterbunt kostümierten Publikums war eine ausgelassene Karnevalsparty angesagt. Die Frauen feiern in Windhagen ausgelassener als die Herren.

Eisbrecher war die Band Miljö, die ihre Titel “Wenn beim Lommi…” und Wolkeplatz und auch ihren neuesten Stücke präsentierten. Joachim Jung, bekannt als Lieselotte Lotterlappen, mischte sich bei seinem Auftritt unter das Publikum und zeigte sich mit den typischen Frauenproblemen vertraut. Eine flotte Zunge, gesangliches und tänzerisches Geschick und das Spielen der Trompete zeichnen Jung, der aus der Nähe von Limburg stammt, als brillanten Humor-Künstler aus. Die Domstürmer aus Köln mit Frontmann Michael “Micky” Nauber sorgten mit ihren Hits für beste Stimmung.

Erstmals auf der Bühne im Forum war Ingrid Kühne, bekannt als “De Frau Kühne”, deren Agenturchef momentan noch Kölner Karnevalsprinz ist. Sie zeigte sich schlagfertig und berichtete über ihre Probleme mit dem Ehemann Ralf und der Familie und gab dabei zu: “Okay, mein Fehler….”.

Nach fünf Jahren gab es ein Wiedersehen mit der Stattgarde Colonia Ajoj. Sie bot mit ihrem Shantychor, der Bordkapelle und einem Super-Männer-Tanzcorps ein 1 A-supertolles Servicepaket für die Veranstaltung. Vor allem bei dem spritzigen  Auftritt der Männer-Tanzgarde gab es tosenden Beifall.

Dann trat Dave Davis als Motombo auf. Der Bonner Comedian gab sich als Frauenversteher, für den aber das Drummherum um den grünen Punkt unverständlich ist. Weitere Toppacts im Programm waren die Klüngelköpp, Cat Ballou und im Finale die Brass und Marching Band Querbeat.

Ein begeisterndes Heimspiel hatte die Tanzgarde TC Blau Weiß Windhagen. Eine wunderbare Karnevals-Lovestory gab es zum Abschluss der Mädchensitzung: Sitzungspräsident Dennis Heinemann machte Partnerin Janine Lenzgen einen Hochzeitsantrag, die natürlich “Ja” sagte. Bei der Herrensitzung am Sonntag erfüllte den frisch Verlobten die Band Räuber einen speziellen Musikwunsch. Sie spielten den Song “Für die Iwigkeit”.

Die Sitzung begann mit dem Einmarsch von Prinz Focko I. (Gronewold) mit Sitzungspräsident und Elferrat. Im Programm war Dave Davis der Opener. Nummerngirl Tyra Blue aus Olpe zog zwischen den Auftritten die Blicke auf sich. Ein Wiedersehen gab es mit einem Urgestein des Kölner Karnevals. Dennis Heinemann war es gelungen Jupp Menth alias “Ne kölsche Schutzmann” für einen Auftritt bei der Herrensitzung zu engagieren. Es war wunderbar, Menth bei seinem Comeback zuzuhören.

Guido Cantz, bekannt als Moderator der Fernsehsendungen “Verstehen sie Spaß” und “Montagsmaler” war auch wieder zu Gast und zeigte sich als Kenner des aktuellen Welt-Fußballs und der Politik. Passend zum Kölner Sessionsmotto “”Ming Sproch es Heimat” präsentierten die “Räuber” u.a. ihre Hits “Dat es Heimat und “Immer wenn ich ahn ming Heimat denk”.

In neuer Besetzung reiste Micky Brühl mit seiner “Micky Brühl Band” (MBB) an. Bei ihrem musikalischen Vortrag gaben sie auch ihre aktuellen Sessionshits “Jonn im Veedel die Lampen ovends an” und “Wenn de wels blieves du hügg he” und die Titel “Ein Hoch auf die Liebe” und “Zofoß no Kölle jonn…” zum besten. Holger Schmitt, bekannt als Ausbilder Schmitt, brachte bei seinem Auftritt den Kasernenton humoristisch in die Narrhalla. Er zeigte sich mit dem neuen Stil in der Bundeswehr nicht zufrieden und will den alten rauheren zurück. Cat Ballou sorgte für rockige Töne mit “Et jitt kei Wood” “Hück steiht de Welt still” u.a. Mit Martin Schopps und dem TC Blau Weiß Windhagen ging es in einem tollen Programm weiter. Das Finale bestritten die Paveier.

Das Publikum war begeistert vom Programm. Es gab mehrfach Stimmungsraketen, viel Beifall und Zugaberufe.

In 2019 feiert die KG Wenter Klaavbröder ihr närrisches Jubiläum 66 Jahre mit der Prunksitzung mit Prinzenproklamation am Samstag, 12.1. ab 19.11 Uhr, im Forum. Der Vorkauf hat bereits begonnen. Karten können u.a. unter info@kgwindhagen.de bestellt werden.

Fotos: Erwin Höller

Weiterlesen

Windhagen

Kürbisschnitzen im Stockhäuschen

Beitrag

| am

Foto: H. Bung-Bruns

Windhagen. Stockhausener Kinder und ihre Freunde waren am Sonntag, den 28. Oktober zum diesjährigen Kürbisschnitzen ins Stockhäuschen eingeladen. 25 Sprösslinge fanden sich mit ihren Eltern ein, bewaffnet mit Messer, Löffel und anderen Werkzeugen um ihrem Kürbis ein individuelles Gesicht zu geben.

Die Aktiven der Dorfgemeinschaft Stockhausen hatten alles hervorragend vorbereitet, sodass es genug Kürbisse zum Bearbeiten gab. Mehrere Damen des Vorstandes hatten Waffelteig zubereitet und ihre Waffeleisen mitgebracht.

Die Eltern zeigten ihren Kindern, wie der Kürbis aushöhlt wird und durch vorzeichnen der auszuschneidenden Teile ein möglichst gruseliges Gesicht entsteht. Die Arbeit wurde mit Kakao und Waffeln versüßt. Auch die Erwachsenen labten sich, zusätzlich gab es ein Tässchen Kaffee als Energieschub.

Es hat wieder riesigen Spaß gemacht. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Jetzt kann Halloween kommen, die Kürbisse sehen im Dunklen von innen mit Teelicht beleuchtet, furchterregend aus. (HHB)

Fotos: H. Bung-Bruns

Weiterlesen

Sport

SV Windhagen verspielte “Auswärtsdreier”

Beitrag

| am

Foto: SV Windhagen/Kage

Windhagen. Am Sonntag reiste der SV Windhagen mit dem Bus zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierzehnten SG Ellscheid nach Udler in der VG Daun im Landkreis Vulkaneifel.

Schon nach 50 Sekunden Spielzeit hätten die Hausherren gegen die Eintracht führen müssen, ein Ellscheider Spieler verfehlte zum Glück für die Gäste allerdings das leere Tor. Nur zwei Minuten später entschied Schiedsrichter Hamid Rostamzada nach einem Foul im Windhagener Strafraum auf Elfmeter, den der Ellscheider Spieler Markus Boos zur Führung seiner Mannschaft vollstreckte.

Danach ließen die Windhagener Spieler die Köpfte nicht hängen, spielten munter auf und waren die spielerisch bessere Mannschaft. Nach 10 Spielminuten gab es eine gute Möglichkeit für die Eintracht zum Ausgleich. Johannes Rahn und Dennis Daun verpassten aber knapp eine scharfe Hereingabe von Adrian Glos. In der 12. Spielminute fiel nach einem guten Einsatz von Adrian Glos der Ausgleich zum 1:1. Stephan Krist, der bereits nach 16 Minutenfür den Spieler Patrick Lauvenberg-Cardoso eingewechselt worden war verwandelte in der 31. Minute einen Foulelfmeter zur 1:2 Gästeführung. Endrit Baftija brachte den SV verletzungsbedingt Windhagen in der 34. Spielminute sogar mit 1:3 in Front. Mit dieser Windhagener Führung hatte der SV Windhagen zur Halbzeit das Spiel gedreht.

Foto: SV Windhagen/Kage

Nur drei Minuten nach Wiederbeginn hatte Windhagen eine weitere Großchance durch Adrian Glos, die zum 1:4 hätte führen müssen. Dann überließ die Mannschaft der SG Ellscheid das Geschehen auf dem Spielfeld. Die mitgereisten Windhagener Fans hatten das Gefühl, das die Eintracht mit Hurra-Fußball einen Erfolg erzwingen wollte. Der SVW wurde in der Vorwärtsbewegung mehrfach ausgekonntert.

Mit der 1:3 Führung im Rücken spielte der SV Windhagen zu offensiv und vernachlässigte dabei die Abwehr. Folge war zunächst der 2:3 Anschlusstreffer für die SG Ellscheid durch Nooraldin Abuzarad in der 56. Minute. Tormöglichkeiten für Johannes Rahn und Dennis Daun blieben ungenutzt.

Foto: SV Windhagen/Kage

Windhagen gelang es danach nicht, die knappe Führung über die Zeit zu bringen. In der 90. Spielminute fiel der Ausgleich zum 3:3 durch den Ellscheider Markus Schmitz. Damit brachte sich der SV Windhagen um einen möglichen wertvollen Dreier im Abstiegskampf der Rheinlandliga und bleibt weiter Tabellenvorletzter. A

Sonntag, 21.10.2018, erwartet die Mannschaft um 15.30 Uhr im Stadion Windhagen den Tabellensechszehnten EGC Wirges. In diesem Spiel soll und muss gegen den Tabellennachbarn endlich wieder ein Sieg her. Der SV Windhagen hofft auf eine gute Zuschauerunterstützung. (E.H.)

Weiterlesen

Tipps

Werbung & Veranstaltungstipps


Urselhofer Musikanten

Kölschrock und Krätzchen24. November 2018
Noch 5 Tage.

November, 2018

24Nov20:0022:00Die Urselhofer kommen

30Nov20:3022:30Weiberabend mit der "Puderdose"

StraßenNews

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X