Bad Honnef-Rhöndorf – “Vor dem Hintergrund der Wetterkatastrophe findet Musik im Pavillon auf dem Ziepchen in Rhöndorf heute Abend nicht statt”. Das teilen die Veranstaler nach den Unwetterkatastrophen in NRW heute Morgen mit.

Das Konzert mit dem Matthias Strucken Quartett im Rahmen des King Georg Open Air soll auf einen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

“Unbeschwertheit bei einem leichten Sommerabend kommt im Angesicht der vielen Opfer und Betroffenen in unmittelbarer Nähe kaum auf“, so Peter Profittlich, einer der Organistoren der Konzertreihe.

Der Bürger- und Ortsverein Rhöndorf plant Teile der Einnahmen aus den kommenden Konzerten Betroffenen und Katastrophenhelfern zu spenden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein