Dragons melden mit Gabriel de Oliveira ersten Neuzugang

0

Bad Honnef – Das Kooperations-Programm von Telekom Baskets Bonn und Dragons Rhöndorf verzeichnet seinen ersten Neuzugang. Mit Gabriel de Oliveira kommt ein Power Forward ins Rheinland, der mit einer Doppellizenz ausgerüstet sowohl in der easyCredit BBL als auch der 1. Regionalliga auflaufen kann. Der 21-Jährige hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterzeichnet. 

Der Innenspieler kämpfte in der vergangenen Saison für seinen Heimatverein Iserlohn in der ProB um Punkte. Dabei führte de Oliveira die Kangaroos mit durchschnittlich 10,5 Punkten und 6,0 Rebounds pro Spiel bei einer Feldwurfquote von 53,2 Prozent auf den fünften Hauptrundenplatz (Bilanz: 12-10) und empfahl sich damit für höhere Aufgaben. Im Bonn/Rhöndorfer Kooperations-Programm soll er mit beiden Mannschaften trainieren, für die Dragons alle Spiele in der 1. Regionalliga bestreiten und dort als Leistungsträger fungieren. Darüber hinaus soll er so oft wie möglich im Trikot der Telekom Baskets Präsenz zeigen.

Der neue Dragons-Trainer Markus Röwenstrunk, ist sich sicher, dass de Oliveira der Mannschaft mit seiner Physis, Athletik und seinen langen Armen an beiden Enden des Feldes einige Optionen, aber vor allem viel Präsenz geben wird. Mit seinen Fähigkeiten könne er das Spiel offensiv wie defensiv beeinflussen.

Gabriel de Oliveira schätzt auch die atmosphärischen Bedingungen an seiner neuen Wirkungsstätte: „Sowohl Bonn als auch Rhöndorf habe ich immer als ein sehr familiäres, aber vor allem professionelles Umfeld wahrgenommen.“, lobt der 21-Jährige.

Profil
Name: Gabriel de Oliveira
Geburtstag: 3.3.1998
Größe: 2,06 Meter
Gewicht: 102 Kilogramm
Position: Power Forward
Nationalität: deutsch

Stationen
ab 2019 Telekom Baskets Bonn/Dragons Rhöndorf
bis 2019 Iserlohn Kangaroos (ProB)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein