Leben, Lachen und Wachsen mit Droppy!

Von Maria Elisabeth Loevenich

0
kigastjohannes
Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef – „Leben, Lachen, Wachsen“, so lautet das Motto des Katholischen Kindergartens Sankt Johannes in Bad Honnef, das direkten Bezug zu den Inhalten und Schwerpunkten des nachhaltigen Wasserprojektes der Bad Honnef AG bietet.

An zwei Aktionstagen waren die gut erholten Schlaufüchse des Kiga St. Johannes auf den Spuren des BHAG Wassertropfens „Droppy“ unterwegs und erschlossen lebensweltliche Fragen zum Ursprung, Vorkommen und Wert des Wassers. Mit Freude und Eifer stellten sich die Kinder den Anforderungen des Projektes, die am Konzept der Gestaltungskompetenz der Bildung für nachhaltige Entwicklung orientiert sind und Zukunftskompetenzen wie Empathie, Perspektivwechsel, Wertschätzung und Beteiligung erfahrbar machen.

Aus Sehen wurde Verstehen, als sich das vormals durchsichtige Trinkwasser beim Malen blau verfärbte. Aus der körperlichen Anstrengung beim Wassertragen erwuchs dann der Wunsch zu verstehen, wo das BHAG Trinkwasser herkommt und wie es in den Kiga gelangt. Dazu hatte Maria-Elisabeth Loevenich, die das Projekt für die Bad Honnef AG durchführt, einige echte Utensilien aus dem Wasserwerk, anschauliche Plakate und für alle Kinder Mini-Wasserlabore mitgebracht.

Am Folgetag besuchte die Schlaufuchsgruppe den nahe gelegene Rommerdorfer Brunnen und Gewässer. Dazu durfte sogar der Kiga-Hund die fröhliche Schar begleiten. Am Möschbach stieg die Stimmung der Gruppe dann auf den Höhepunkt. Denn schon nach wenigen Minuten hatte Kigaleiterin Anna Zosel den ersten Dreieckskopfstrudelwurm in ihrer Riesenlupe, der eine Zeige-Art für ein sauberes Fließgewässer darstellt. Danach blieb kein Stiefel trocken und kein Lupenbecher ohne Fliegenlarve, Köcher, Wasserflohkrebs oder Mückenlarve.

Mit einem Lächeln auf den Lippen nahm Theresa am Ende des Projektes ihren Wasserbotschafter-Ausweis entgegen und sagte stolz: „Jetzt bin ich ein ausgebildeter Wasserforscher und werde ‚Droppy‘ helfen, das Wasser zu schützen.“ Wenn viele Bad Honnefer Familien ihre Kinder dabei unterstützen, können wir in Bad Honnef einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele SDG (Sustainable Development Goals – nachhaltige Entwicklungsziele) leisten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein